Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bergrettung probte den Ernstfall auf Neuhornbach

Die Bergretter beim Übungseinsatz.
Die Bergretter beim Übungseinsatz. ©Bergrettung
Gebietsübung der Bergrettung Bregenzerwald

Insgesamt besuchten 62 gut ausgerüstete Bergretter den Winterkurs der Gebietsstelle Bregenzerwald auf Neuhornbach.
Ständige Weiterbildung
“Eine laufende Weiterbildung ist für jeden aktiven Bergretter sehr wichtig, um bei zukünftigen Einsätzen die vielseitigen Aufgaben bestens zu meistern”, so Gebietsstellenleiter Herbert Strolz.
Lawinen-Nacht-Übung
Neben dem gesamten Winterprogramm bildete das Thema Licht bei einer Lawinen-Nacht-Übung den Schwerpunkt der zweitägigen Fortbildung. Weitere Höhepunkte bildeten ein Wettbewerb mit behelfsmäßiger Bergung, sowie ein Stationsbetrieb. Außerdem konnte der neueste Airbag-Rucksack ausprobiert werden und die Suche mit dem Recco-Suchgerät konnte im Gelände erprobt werden. Natürlich kam auch der gemütliche Teil im Neuhornbachhaus nicht zu kurz.
Dietmar Fetz

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Bergrettung probte den Ernstfall auf Neuhornbach
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen