Bergfest zum Schwärmen

Laterns - Fast 600 Wanderfreunde nahmen am Sonntag bei Kaiserwetter am VN-Wandercup" in Laterns-Gapfohl teil.
"VN"-Wandercup in Laterns-Gapfohl

Beim Auftakt der heurigen VN-Wandercup-Serie in Bizau wurden sie noch „nass bis auf die Knochen“. Am Sonntag gab es für Evi und Othmar Lerch aus Hard aber Wanderspaß pur. Denn in Laterns-Gapfohl schien ihnen den ganzen Tag die Sonne. Wie fast 600 weiteren VN-Wanderern ebenso. Es war ein Tag wie aus dem Bilder­buch. Kein Wölk­chen trübte den strahlend blauen Himmel, als schon um Punkt neun Uhr die ersten Wandercup-Teilnehmer in Laterns eintrafen. Dort hatten Seilbahngeschäftsführer Karl-Heinz Schmid und sein Team bereits alles vorbereitet für einen ereignisreichen Tag.

Rasante Abfahrten

Besonders begehrt waren rasante Fahrten auf der Sommerrodelbahn. Denn jeder VN-Wanderer erhielt als kleines Dankeschön eine Freifahrt. Entsprechend stark frequentiert war die Anlage. Und während sich die Kinder bei „Robin Hood“ im Laternser Wald austobten, zog es die Erwachsenen auf die große Tour über die Alpe Saluver. Dort hatte Andrea Felder für ihre Gäste ein Schätzspiel vorbereitet, bei dem es das Gewicht eines Käselaibes zu erraten galt. Aber nicht nur dieser erwies sich mit 37,8 Kilo als beeindruckend. Auch die Aussicht insgesamt in diesem Gebiet gab zu Schwärmereien Anlass. Margret und Manfred Allmayr aus Mäder gingen mit „Lisha“, dem Hund ihrer Tochter, auf die lange Runde. „Endlich hat es einmal mit der Teilnahme am VN-Wandercup geklappt“, freuten sich die beiden. Und Katharina Mennel, ebenfalls ein treue Begleiterin der Ausflugsserie seit Anbeginn, konnte ihrem Mann Manfred endlich den „Hohen Freschen“ zeigen, auf dem sie erst unlängst war.

Hauptpreis

Gelohnt hat sich der Ausflug nach Laterns auf jeden Fall für Ilga Beer aus Au. Sie gewann den von der Sommerrodelbahn Laterns gemeinsam mit dem Gasthaus und Golfplatz „Bergfrieden“ gesponserten Hauptpreis. Nämlich einen Gutschein für zehn Personen zum „Rodeln-Wandern-Golfen-Grillen“ im Wert von 350 Euro. „Eine tolle Sache“, freute sich die Besucherin aus dem Bregenzerwald und strahlte über den Hauptgewinn. Manche wiederum verbanden das Angenehme mit dem Nützlichen und sammelten beim VN-Wandertag schon die ers­ten Naturmaterialien für die Herbst- und Weihnachtsdekoration.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Laterns
  • Bergfest zum Schwärmen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen