AA

Berge in Flammen

Berge in Flammen
Berge in Flammen ©Tourismus Gaschurn

Alter heidnischer Brauch wurde am Samstag, 18. Juni im Montafoner Ort Gargellen gefeiert.

Gargellen, Hochmontafon – “Berge in Flammen”, unter diesem Motto wurde die Sonnenwende im Bergdorf Gargellen, dem höchstgelegenen Ort des Montafons gefeiert. Nach altem Brauch werden auf den umliegenden Berggipfeln Feuer entzündet. Das einzige Sonnwend-Spektakel im Montafon wurde zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Trotz der schlechten Witterungsverhältnisse ließen sich die Besucher nicht die gute Laune verderben. Im Gegenteil, die Kinder freuten sich auf 2.130 m über einige Zentimeter Schnee zum Sommeranfang. Für ausgelassene Stimmung im Bergrestaurant Schafberg Hüsli sorgten “Die Zwei” aus Fraxern. Zahlreiche Gäste und Einheimische genossen einen gemütlichen Abend mit Köstlichkeiten vom Bauern-, Grill- und Dessertbuffet. Mit Einbruch der Dunkelheit wurden die unzähligen Bergfeuer entzündet. Das Verbrennen der Wunschhölzer rundete diesen unvergesslichen Abend in Gargellen ab.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gaschurn
  • Berge in Flammen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen