Berenberg-Analysten heben Zumtobel-Kursziel von 19,80 auf 21,10 Euro

Zumtobel-Kursziel angehoben - "Buy" bleibt.
Zumtobel-Kursziel angehoben - "Buy" bleibt. ©Zumtobel Group
Dornbirn - Die Wertpapierexperten der Berenberg Bank haben das Kursziel für den Vorarlberger Leuchtenkonzern Zumtobel von 19,80 auf 21,10 Euro erhöht. Das Votum belassen sie bei "Buy".

Das Unternehmen habe wieder eine positive Richtung eingeschlagen, so die Analysten. Sie heben das gesteigerte Wachstum im vierten Quartal des Geschäftsjahrs 2013/14 gegenüber dem dritten hervor, das vor allem durch den LED-Bereich angetrieben wurde. Die Lücke zwischen den Margen bei LED und konventionellen Produkten habe sich geschlossen.

Verbesserungen im vierten Quartal seien überwiegend durch günstigere Märkte, Restrukturierungsmaßnahmen, sowie günstigere Preise und Skalenerträge im LED-Bereich getragen worden. Diese Faktoren dürften auch weiterhin für Rückenwind sorgen, so die Analysten.

Beim Gewinn je Aktie erwarten die Berenberg-Analysten 0,73 Euro für 2014/15, sowie 1,58 bzw. 2,04 Euro für die beiden Folgejahre. Ihre Dividendenschätzung je Titel beläuft sich auf 0,29 Euro für 2014/15, sowie 0,63 bzw. 0,82 Euro für 2015/16 bzw. 2016/17.

Am Mittwoch notierten die Zumtobel-Titel an der Wiener Börse mit minus 3,18 Prozent bei 16,61Euro.

Analysierendes Institut: Berenberg Bank

(APA/red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft Vorarlberg
  • Berenberg-Analysten heben Zumtobel-Kursziel von 19,80 auf 21,10 Euro
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen