AA

Bereit für den WM-Einsatz

Die drei Kegel-Asse aus dem Ländle, Jan Nikolic, Lena Baumgartner und Maja Nikolic freuen sich nun auf ihren WM-Einsatz.
Die drei Kegel-Asse aus dem Ländle, Jan Nikolic, Lena Baumgartner und Maja Nikolic freuen sich nun auf ihren WM-Einsatz. ©cth
Für Vorarlbergs Kegler erfüllt sich in Kürze ein großer Traum.
Bereit für den WM-Einsatz

Dornbirn. Dienstagabend im Kegelclubheim des SKC-EHG Dornbirn in Wolfurt. Lena Baumgartner, Maja und Jan Nikolic schieben eine Kugel nach der anderen über die Kegelbahn. Die Bahn glüht sozusagen. Es heißt: „Endspurt in der WM-Vorbereitung.“ Das Trio wartet sehnsüchtig auf die Nominierung, ob es bei der diesjährigen WM in Slowenien Ende August dabei ist. „Die Chancen stehen gut und alle drei hätten eine Teilnahme wirklich verdient“, betont Trainer Karl-Heinz Wüschner.

Alte „Kegel-Hasen“ und talentierte Newcomer

Für Maja Nikolic ist die Situation nicht ganz neu, sie konnte bereits 2017 eine Bronzemedaille bei der WM in Dettenheim und 2019 eine Silbermedaille beim Teambewerb in Rokycany ergattern. Ihr jüngerer Bruder Jan zeigt sich da noch nicht so gelassen und fiebert der Nominierung regelrecht entgegen und Kollegin Lena bringt es kurz und bündig auf den Punkt: „Das wäre einfach ein Meilenstein in meiner bisherigen Kegelkarriere!“ Die junge Dame darf sich berechtigt Hoffnung machen, denn sie ist österreichische Rekordhalterin in der U18 mit 637 Kegeln. „Das ist wirklich eine hervorragende Leistung und zeigt, wie viel Talent in Lena steckt“, erklärt ihr Coach.

Mentale Stärke gefragt

Und wie bereitet man sich speziell auf eine Kegel-WM vor? „Wir machen jetzt nicht wirklich ein spezielles Training, da man am Schub so kurz vor einer Weltmeisterschaft nicht mehr viel ändern kann. Das Hauptaugenmerk liegt derzeit auf der mentalen Stärke. Da wird viel mit Mentaltraining gearbeitet, da Nervenstärke beim Wettkampf dann besonders wichtig und das ´Tüpfelchen auf dem i´ ist“, erklärt Maja. Dass endlich wieder „Wettkampffieber“ herrscht, darüber zeigen sich die drei jungen Sportler mehr als begeistert. Nach langer Corona-Pause war die Freude riesengroß, als es wieder mit Trainingseinheiten losging und nun womöglich der erste Wettkampf „seit einer gefühlten Ewigkeit stattfindet“, wie Lena lachend erklärt.

Bis es soweit ist, rollt noch die eine oder andere Kugel über die Kegelbahn in Wolfurt und Lena, Maja und Jan feilen noch an ihrem perfekten Schub und stabilen Nerven.

Ein paar Tage später kam dann auch die erlösende Nachricht für die Sportkegler – aus Vorarlberg, vom SKC EHG-Dornbirn, werden Lena Baumgartner, Maja Nikolic und Jan Nikolic das Nationalteam bei den U18 und U23-WM in Kranj bzw. Kamnik verstärken.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Bereit für den WM-Einsatz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen