Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Über die Freiheit, so zu sein, wie man ist

Walter Zeitung
Walter Zeitung
Vortragsreihe über die geistigen Entwicklungspotentiale des Menschen: Teil 2 -

Annahme
mit Walter Kikelj (Ausbildung in Transpersonaler Prozessarbeit bei Richard Stiegler/Rosenheim)

 

Ort: Beratungsstelle do it yourself –

Soziale Unterstützung, Krisenhilfe, Suchtberatung –

Kasernplatz 7 – 6700 Bludenz
Zeit: Montag, 1. März. 2010, um 20 Uhr

Angenommen sein – wie in einem Gespräch, mit dem besten Freund oder der besten Freundin – so wie man ist. Ein gutes Gefühl, das uns Vertrauen ins Leben schenkt! Gibt es die Möglichkeit, uns selbst und unser Leben in dieser Art vollständig anzunehmen? Und was ist der Unterschied zwischen Annehmen und Hinnehmen?

Walter Kikelj wird in seinem Vortrag diesen Fragen nachgehen und beleuchten, wie Annahme erfahren werden kann, und wie der Prozess der Ablehnung stattfindet. Mit Hilfe der transpersonalen Prozessarbeit besteht die Möglichkeit, diese Art von Gegenwartstraining in verschiedener Weise zu vertiefen.

Weitere Informationen dazu am Vortragsabend.

Eine Veranstaltung der do it yourself academy

Bludenz

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde UGC
  • Über die Freiheit, so zu sein, wie man ist
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen