AA

Ben Segenreich zu Gast in Lauterach

Ben Segenreich
Ben Segenreich ©Ben Segenreich
"Fast ganz normal - unser Leben in Israel" - so lautet der Titel des Buches das Ben und Daniela Segenreich geschrieben haben.
Ben Segenreich

Am Donnerstag, 28. Juni 2018 ist Ben Segenreich im Rahmen der GesprächsKultur in Lauterach zu Gast.

 

Ein ganz normales Land. Aber nur fast.

Israel – ein Land der Widersprüche und Gegensätze. Nach dreißig Jahren journalistischer Tätigkeit sind Ben und Daniela Segenreich mit den Eigenheiten und Ambivalenzen des kleinen Staates vertraut. Offen, direkt, dabei immer mit Feingefühl erzählen sie von dem Land, das ihnen zur Heimat geworden ist, und räumen gleichzeitig mit vielen Vorurteilen auf. Der Konflikt zwischen Israelis und Palästinensern, die Parallelgesellschaften der Araber und der streng religiösen Juden werden ebenso thematisiert wie Israels Bild in den Medien. Das Buch blickt zurück auf die Entstehung des Staates Israel und die Schlüsselereignisse seiner Geschichte, beleuchtet den gegenwärtigen israelischen Lebensalltag zwischen Hightechboom und Terroranschlägen, bieten aber auch einen Ausblick auf die Zukunft.

Fest steht – Israel ist ein ganz normales Land. Aber eben nur fast.

Das Gespräch mit Ben Segenreich führt die ORF Journalistin und langjährige London Korrespondentin Bettina Prendergast.

Donnerstag, 28. Juni 2018, 19.30 Uhr

Alte Seifenfabrik Lauterach, Eintritt EUR 12

Anmeldungen bei Rafaela Berger unter 05574 680217, rafaela.berger@lauterach.at

 

Die Reihe GesprächsKultur ist eine Kooperation der Marktgemeinde Lauterach, Kultur mit der Buchhandlung “Ländlebuch”, Lauterach.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lauterach
  • Ben Segenreich zu Gast in Lauterach
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen