Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Belgien sichert sich 3. Rang

Belgien sicherte sich mit dem 2:0 den 3. WM-Rang.
Belgien sicherte sich mit dem 2:0 den 3. WM-Rang. ©AP
Mit einem verdienten 2:0-Sieg gegen England sicherte sich Belgien den dritten Rang bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland.

Nach den Halbfinal-Niederlagen gegen Frankreich und Kroatien ging es im Duell zwischen Belgien und England heute um den dritten Rang bei dieser Fußball-Weltmeisterschaft. Die Belgier gingen im Gegensatz zu den Engländern dabei mit der ersten Elf ins Spiel und gingen bereits in der vierten Minute in Front. Nach einem schönen Spielzug über Lukaku und Chadli sorgte Meunier für das 1:0. Auch in weiterer Folge waren die Belgier das bessere Team und vergaben die ein oder andere Chance auf den zweiten Treffer. Die beste Möglichkeit zum Ausgleich vergab Kane, der in der 23. Minute aus aussichtsreicher Position ausrutschte und das Tor verfehlte. So ging es mit dem 1:0 in die Pause.

In der zweiten Halbzeit versuchten die Engländer noch einmal alles, um zum Ausgleich zu kommen. Alles in allem kontrollierten die Belgier jedoch das Spiel und spätestens mit dem 2:0 in der 82. Minute durch den starken Hazard war das Spiel entschieden. Am Ende setzte sich heute das favorisierte Team verdient durch – Belgien war als Mitfavorit ins Turnier gegangen und sicherte sich am Ende den starken dritten Rang. Vom jungen englischen Team darf man sich zukünftig sicherlich noch einiges erwarten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Belgien sichert sich 3. Rang
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen