AA

Beispielhafter Erfolg: Volksschule Tisis geht bei europaweiter Klimaschutz-Initiative als klarer Sieger hervor

Die Kinder freuten sich riesig über ihren Erfolg
Die Kinder freuten sich riesig über ihren Erfolg ©Carola Knünz
Siegerschule beim Projekt "schoolwalker": Volksschule Tisis

Feldkirch. Das Projekt “schoolwalker” wurde vom Klimabündnis zum Schutz der Umwelt und als gesundheitsfördernde Maßnahme ins Leben gerufen. Im Rahmen dieser Initiative konnten die Schüler der Volksschule Tisis nun einen herausragenden Erfolg verzeichnen.

Am vergangenen Dienstag, 19. Jänner, feierten die Schüler und Schülerinnen im Turnsaal der VS ihre Platzierung unter den besten drei der insgesamt 300 teilnehmenden Schulen aus ganz Österreich. Zu Gast waren neben Fahrrad Clown Monsieur Hugo auch Bürgermeister Wilfried Berchtold und Landesrat Erich Schwärzler, die beide das mustergültige Engagement der Kinder lobten und der besonderen Siegerehrung beiwohnten.

Großartige Leistung

173 kleine “schoolwalker” waren emsig bei der Sache und konnten so gemeinsam stolze 13.465 klimafreundliche Grüne Meilen sammeln, indem sie ihren Schulweg bewusst zu Fuß oder auf dem Fahrrad zurücklegten. Unterstützt wurde diese erfolgreiche Kampagne, an der im Vorjahr ausnahmslos alle Feldkircher Volksschulen teilgenommen haben, von der Stadt Feldkirch. Das erfolgreiche Konzept hat sich mittlerweile zu einem europaweiten Projekt entwickelt. 187.100 Kinder und Jugendliche aus 13 Ländern nahmen im Vorjahr teil und legten zusammen 2,8 Millionen Grüne Meilen zurück. In Vorarlberg waren mehr als 7000 Schulkinder aus 43 Schulen involviert und Tisis geht aus diesem Wettbewerb als die Schule hervor, an der die Kinder die größte Anzahl an Meilen zurückgelegt haben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Feldkirch
  • Beispielhafter Erfolg: Volksschule Tisis geht bei europaweiter Klimaschutz-Initiative als klarer Sieger hervor
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen