AA

Bei so vielen Infizierten wird das Spiel verschoben

©sams
Die Handball-Meisterschaft steht vor der Tür und die Gefahr von Verschiebungen und Absagen ist auch in Hard groß

Anfang September startet die Spusu Handball Liga Austria in die neue Saison. Jeder Klub muss ein Dutzend Spieler und drei Torhüter beim ÖHB bekanntgeben. Wenn sich drei Spieler einer Mannschaft infizieren wird es keine Spielverschiebung deswegen geben. Nur die Infizierten müssen in Quarantäne. Anders bei vier Infizierten oder drei Spieler plus zwei Torhüter, dann kann ein Verein einen neuen Spieltermin beantragen. HC Hard testet wöchentlich alle Kaderspieler plus die Mitarbeiter der Geschäftsstelle. Laut Reglement von ÖHB müsste man nur einmal monatlich Testungen wegen Covid19 vornehmen. HC Hard hofft dass die neue Meisterschaft ohne Unterbrechung durchgezogen werden kann, man ist es auch den Sponsoren schuldig.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Hard
  • Bei so vielen Infizierten wird das Spiel verschoben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen