AA

Bei der Feuerwehr ist Geschick gefragt

Am kommenden Wochenende findet in Altach wiederum das traditionelle Geschicklichkeitsfahren für Einsatzfahrzeuge statt.
Am kommenden Wochenende findet in Altach wiederum das traditionelle Geschicklichkeitsfahren für Einsatzfahrzeuge statt. ©Michael Mäser
Am kommenden Wochenende findet in Altach wiederum das traditionelle Geschicklichkeitsfahren für Einsatzfahrzeuge statt.

Altach. Bereits seit über 20 Jahren veranstaltet die Altacher Feuerwehr im Frühjahr stets ein Geschicklichkeitsfahren für Einsatzfahrzeuge und dabei gilt es in einem Parcours verschiedene Hindernisse zu bewältigen. Aber auch abseits der „Piste“ wartet in diesem Jahr wieder ein tolles Rahmenprogramm.

Geschick und gute Einschätzung gefordert

Am kommenden Samstag, ab 7 Uhr treffen sich in Altach wieder Feuerwehrteams aus ganz Vorarlberg und dem benachbarten Ausland zur inzwischen 23. Auflage des Geschicklichkeitsfahrens. In verschiedenen Stationen müssen die Einsatzfahrer dabei die teilweise tonnenschweren Fahrzeuge millimetergenau durch Hindernisse lenken und mit der richtigen Mischung aus Kupplung und Bremse durch die Aufgaben manövrieren. Gefordert ist dabei sowohl Geschick beim Fahren als auch eine gute Einschätzung der Dimensionen des jeweiligen Einsatzfahrzeuges. In den zwei Kategorien ( 5,5t höchstzulässiges Gesamtgewicht) werden sich sowohl Einzelfahrer als auch Gruppen beim Altacher Einsatzzentrum messen.

Starke Nerven an der Wippe

Starke Nerven müssen die Fahrer dann auch wieder beim separaten Bewerb an der Wippe, bei dem ein Fahrzeug durch das Ermitteln des Schwerpunkts waagrecht auf einer Wippe gehalten werden muss, beweisen. Neben Spannung und „Action“ bei den Bewerben hat die Feuerwehr wieder für ein unterhaltsames Rahmenprogramm gesorgt und auch an das leibliche Wohl ist den ganzen Tag über gedacht. Nach der Preisverteilung um 18.30 Uhr sorgt die Gruppe Kwerbeet für Unterhaltung und am Sonntag geht es ab 10.30 Uhr beim großen Frühschoppen mit gemütlicher Weinlaube unterhaltsam weiter. Auch für die kleinen Besucher ist für Unterhaltung gesorgt und so sorgen neben einem Wasserspiel auch eine Hüpfburg für Spaß und gute Laune. MIMA 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Altach
  • Bei der Feuerwehr ist Geschick gefragt