Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

BegleiterInnen für den letzten Weg

Hospiz Vorarlberg sucht ehrenamtliche MitarbeiterInnen für die Hospiz-Teams im ganzen Land. Im September 2019 startet dazu ein Befähigungskurs in Feldkirch

Über 200 Frauen und Männer sind in Vorarlberg als ehrenamtliche HospizbegleiterInnen tätig. Sie stehen Menschen mit lebensbedrohlichen Erkrankungen sowie deren Angehörigen in einer schwierigen Lebensphase bei und unterstützen sie - sei es zuhause, im Seniorenheim oder im Krankenhaus. Priska ist eine von ihnen, als ehrenamtliche Mitarbeiterin im Hospiz-Team für Kinder (HOKI) begleitet sie Kinder und deren Familien.

Noch sehr gut in Erinnerung ist ihr dabei ein kleines Mädchen, das sie begleitet hat. „Das Mädchen wurde nur knapp ein Jahr alt und war in ihrem Leben insgesamt drei Tage zu Hause. Doch trotz der widrigen Umstände hat es mir gezeigt, was Lebenswille ist.“ Priska hat ihr vorgelesen und vorgesungen und einfach Zeit mit ihr verbracht. „Dabei hat das Mädchen gestrahlt und gelacht“, berichtet die ehrenamtliche Hospiz-Mitarbeiterin.

„Jedes Mal ging ich beseelt und reich beschenkt nach Hause. In diesen Momenten weiß ich einfach, dass ich am richtigen Platz bin und wie schön es ist, Zeit zu schenken.“ Ehrenamtliche gesucht Hospiz Vorarlberg sucht im ganzen Land Frauen und Männer, die sich ehrenamtlich für die Begleitung von PatientInnen und Angehörigen in den Regionalteams Bludenz, Feldkirch, Götzis, Dornbirn, Bregenz und Bregenzerwald sowie im Kinder-Hospizteam oder im stationären Hospiz am See in Bregenz engagieren möchten. Neuer Lehrgang im September Ehrenamtliches Engagement für Hospiz Vorarlberg ist eine herausfordernde, aber auch bereichernde Aufgabe. Für diese Tätigkeit werden die HospizbegleiterInnen in Befähigungskursen gut geschult.

Eine der wichtigsten Aufgaben der HospizbegleiterInnen ist es, einfach da zu sein und den Menschen das Gefühl zu geben, dass sie wichtig und nicht alleine sind. „Selten wird das Leben so intensiv gelebt wie am Ende des Lebens“, weiß auch Karl Bitschnau, Leiter von Hospiz Vorarlberg.

Im September startet dazu ein neuer Lehrgang. Interessierte sind herzlich willkommen.

Nähere Informationen: Barbara Geiger, T 05522-200 1100 oder E hospiz@caritas.atd more

Caritas Vorarlberg ©Caritas Vorarlberg
Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • BegleiterInnen für den letzten Weg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen