AA

Begeistertes Publikum beim Schlinser Dreikönigskonzert

Musikalisches Feuerwerk beim Dreikönigskonzert
Musikalisches Feuerwerk beim Dreikönigskonzert ©Gemeindemusik Schlins, Martin Mittermaier
Am Freitag, den 5. Jänner 2024 um 20:00 Uhr begeisterte die Gemeindemusik Schlins im voll besetzten Wiesenbachsaal das Publikum beim traditionellen Dreikönigskonzert.

Der Kapellmeister Lothar Uth stellte dafür ein abwechslungsreiches Programm zusammen. Der Auftakt durch die gemeinsame Jugendkapelle der Musikvereine Satteins, Schlins und Schnifis unter der Leitung von Kapellmeister Lothar Uth und Jugendkapellmeister aus Satteins Günther Konzett stellte die tolle Jugendarbeit beeindruckend unter Beweis. Ein Highlight beim Auftritt unseres Nachwuchses war sicher der „Zirkusauftritt“ mit dem Stück “Ein Tag im Zirkus” von James Curnow.

Die Musikantinnen und Musikanten der Gemeindemusik entzündeten nach unserer Jugend mit Händels Ouvertüre zur Feuerwerkmusik das sprichwörtliche musikalische Feuerwerk auf der Bühne. Einer der schönsten Konzertmärsche der Welt vom alt-österreichischen Genie Julius Fučík – „Einzug der Gladiatoren“ bildete dann den fulminanten Abschluss des ersten Konzertteils.

Der zweite Teil des Konzerts wurde mit “Alm” von Armin Kofler eröffnet, einer preisgekrönten Bearbeitung von traditionellen Volksliedern. Im Anschluss zauberten unsere Solo-Tubisten Franz Budin und Anton Brunold mit dem „Tuba Concerto Español“ spanisches Flair in den Wiesenbachsaal. Mit Hans Zimmers Filmmusik „Hummel gets the Rockets” aus dem Film “The Rock” wurde das Publikum nach Alcatraz in die Bucht von San Francisco entführt. Die Dramatik und Spannung der mitreißenden Musik riefen bei vielen Besuchern Gänsehaut hervor. Zum großen Finale interpretierten die Schlinser Musikantinnen und Musikanten die bekanntesten Hits von Glenn Miller in einem von Naohiro Iwai gekonnt zusammengestellten Medley.

Im Rahmen des Dreikönigskonzertes bedankte sich die Gemeindemusik bei Fähnrich Herbert Keckeis für seine 15jährige Tätigkeit im Vorstand, welche mit der silbernen Verdienstmedaille vom österreichischen Blasmusikverbandes gewürdigt wurde.

Nach diesem Auftakt in das Musikjahr 2024 darf man sich jetzt schon auf den nächsten großen Auftritt Mitte Juni freuen, wenn alle Musikkapellen der Jagdberggemeinden Satteins, Schlins und Schnifis die Ruine Jagdberg zum „Klingen“ bringen werden. Das darf man sich nicht entgehen lassen!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Begeistertes Publikum beim Schlinser Dreikönigskonzert