Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Beerli übernimmt Zech Sonnenschutz

Firmenübergabe von Roman Zech (rechts) an Jimmy Lüchinger (Inhaber BEERLI Gruppe)
Firmenübergabe von Roman Zech (rechts) an Jimmy Lüchinger (Inhaber BEERLI Gruppe) ©handout
Die Beerli-Gruppe akquiriert die Abteilung Sonnenschutz der Vorarlberger Zech GmbH und baut damit seine regionale Präsenz aus.

Die Rheintaler Unternehmung für Sonnen-, Wetter- und Insektenschutz aus dem schweizerischen Au unterhält derzeit Niederlassungen in St. Gallen, Gamprin und Altach. Mit der Übernahme der Division der Zech GmbH sichert Beerli sieben Arbeitsplätze.

„Dieser Kauf ist für uns nicht nur eine Stärkung unserer Marktposition in Vorarlberg, sondern auch ein klares Bekenntnis zum Standort und zur Region. Mein Team und ich sehen diese Übernahme als Motivation und Verantwortung zugleich“, so Jimmy Lüchinger, Inhaber und Geschäftsführer der Beerli Gruppe.

Ideale Lösung

Roman Zech bringt es auf den Punkt: „Wir konzentrieren uns auf unsere Stärken wie Fenster und Türen sowie den Service für unsere Kunden. Ich bin stolz und freue mich sehr, all meine hoch qualifizierten SonnenschutztechnikerInnen in die Hand eines sehr erfolgreichen Familienunternehmens in der Region übergeben, bei welchem Nachhaltigkeit, Tradition und Qualität gelebt wird.”

Die Unternehmensqualität, die Mitarbeiter- und Kundenfreundlichkeit sowie die Verlässlichkeit seien unter anderem die Entscheidungskriterien gewesen, um den Bereich der Beerli Sonnen- und Wetterschutz GmbH zu überantworten.

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft Vorarlberg
  • Beerli übernimmt Zech Sonnenschutz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen