AA

"Bedürfnisse älterer Menschen ernst nehmen"

Besuch von Landtagspräsidentin Gabriele Nußbaumer bei SeneCura: "Die Bedürfnisse älterer Menschen werden hier erkannt und ernst genommen."
Besuch von Landtagspräsidentin Gabriele Nußbaumer bei SeneCura: "Die Bedürfnisse älterer Menschen werden hier erkannt und ernst genommen." ©SeneCura Bludenz
Bludenz (VLK) – Anlässlich ihres Besuchs in Bludenz am Montag, 16. Dezember 2013, war Landtagspräsidentin Gabriele Nußbaumer zu Gast im SeneCura Laurentius-Park Sozialzentrum.

Neben einem Informationsaustausch mit Bürgermeister Mandi Katzenmayer stand die Landtagspräsidentin der Bevölkerung von Bludenz im Rahmen einer Sprechstunde zur Verfügung.

 

Das SeneCura Sozialzentrum liegt zentral in Bludenz. 97 moderne Pflegeplätze stehen dort für einen aktiven Lebensabend zu Verfügung. Darüber hinaus finden sich vor Ort sieben Appartements für betreutes Wohnen, eine hauseigene Demenzstation, ein Memory-Garten und ein Endlosspazierweg zur Anregung aller Sinne. Neben der Tagesbetreuung wird bei Bedarf Urlaubs- oder Kurzzeitpflege für normalerweise zuhause betreute Vorarlbergerinnen und Vorarlberger angeboten, wie Heimleiter Roland Staffler und Pflegedienstleiter Daniel Siegl beim Besuch von Landtagspräsidentin Nußbaumer erklärten.

 

Gezielte Personalentwicklung durch Weiterbildung

 

Der Mensch mit all seinen Bedürfnissen zählt im SeneCura Sozialzentrum, das Pflegeteam steht dabei mit Herz und Verstand zur Seite. Gut ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind bei SeneCura Bludenz wichtige Stützen im täglichen Pflege- und Betreuungsalltag. Gezielte Personalentwicklung durch Weiterbildung ist daher ein zentrales Anliegen. Hierzu zählt das große österreichweite Standardprogramm des Schmerzmanagements (OSiA), wodurch sämtliche diplomierten Fachkräfte in der Schmerzerkennung und Schmerzlinderung ausgebildet werden. Weiters zu nennen sind hier Palliativlehrgänge sowie Case- und Caremanagement.

 

Landtagspräsidentin Nußbaumer: “Bedürfnisse älterer Menschen ernst nehmen”

Landtagspräsidentin Gabriele Nußbaumer bemerkte vor Ort “Man spürt, dass auch in einem großen Heim mit rund 100 Bewohnern eine wohnliche Atmosphäre geschaffen werden kann. Dazu tragen vielfältige Rückzugsmöglichkeiten, die beiden Parks und hoch motivierte Mitarbeiter täglich bei.” Dem SeneCura-Motto “näher am Menschen” würde sichtbar Rechnung getragen, so die Landtagspräsidentin: “Die Bedürfnisse älterer Menschen werden hier erkannt und ernst genommen.”

Ein Beitrag des Vorarlberger Landtages/Mathias Bertsch.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • "Bedürfnisse älterer Menschen ernst nehmen"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen