Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bedeutung der Erwachsenenbildung

Wolfgang Türtscher (links) lädt zum Studientag mit Pastoraltheologe Rainer Maria Bucher.
Wolfgang Türtscher (links) lädt zum Studientag mit Pastoraltheologe Rainer Maria Bucher. ©hapf; Kath. Theolog. Fakultät Uni Graz
Bregenz. (hapf) Die Arbeitsgemeinschaft Vorarlberger Erwachsenenbildung lädt am Dienstag, 6. November 2012, von  9 bis 17 Uhr zu einem Studientag in das Bildungshaus Batschuns ein.

Der Grazer Pastoraltheologe Rainer Maria Bucher wird sich dabei mit der Bedeutung der Erwachsenenbildung im kirchlichen Kontext auseinander setzen.

„Die Provokation der Krise. Erwachsenenbildung als pastorales Handeln“ lautet der Titel des Studientages, der im Rahmen des Jubiläums „40 Jahre ARGE Vorarlberger Erwachsenenbildung“ stattfindet.

„Krisensituationen bieten die Gelegenheit, Wichtiges von Unwichtigem zu unterscheiden und sich auf das Wesentliche zu konzentrieren“, meint Wolfgang Türtscher, Obmann der Vorarlberger Erwachsenenbildung. Prof. Bucher sehe die Kernaufgabe der Kirche in der Konfrontation von Evangelium und konkreter Existenz an einem konkreten Ort. Welche Bedeutung soll die Erwachsenenbildung vor diesem Hintergrund in einer Kirche von morgen und heute innehaben? Welche Rolle kann und soll sie spielen? Diesen Fragen wird der Studientag mit dem Grazer Pastoraltheologen nachgehen.

Anmeldungen zum Studientag erbeten im Bildungshaus Batschuns, Telefon 05522/44290 oder E-Mail bildungshaus@bhba.at

Zur Person:

Univ.-Prof. Dr. Rainer M. Bucher ist der Leiter des Instituts für Pastoraltheologie und Pastoralpsychologie der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Graz. Seine Forschungsschwerpunkte sind Konstitutionsprobleme der katholischen Kirche in entwickelten Gesellschaften und Grundlagenprobleme nach der „pastoralen Wende“ des II. Vatikanischen Konzils. 2012 erschien sein Buch „… wenn nichts bleibt, wie es war. Zur prekären Zukunft der katholischen Kirche“.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Bedeutung der Erwachsenenbildung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen