Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bedeutende Infrastrukturprojekte auf gutem Weg

Der Übersaxner Fußballplatz ist fast fertig.
Der Übersaxner Fußballplatz ist fast fertig. ©ep
ÜBERSAXEN. Das Jahr 2018 dürfte in die Übersaxner Dorfchronik zweifellos als „Baustellen-Jahr“ eingehen. Fußballplatz, Sanierung Latusstraße und Rainbergbrücke, Ausbau Muttweg und Breitbandausbau standen beziehungsweise stehen immer noch als bedeutende Infrastrukturprojekte auf dem Plan.
Fußballplatz und Latusstraße

Fußballplatz fertiggestellt

Freuen dürfen sich die Übersaxner Kicker, denn der Fußballplatz ist so gut wie fertiggestellt und auf dem zukünftigen Spielfeld sprießt schon das erste zarte Grün. Bis zur Inbetriebnahme dauert es allerdings noch etwa ein dreiviertel Jahr, da der Spielbetrieb erst nach rund 25 Rasenschnitten aufgenommen werden kann. Das dürfte im Spätsommer 2019 der Fall sein. Dann verfügt der Fußballclub über einen top Sportplatz mit ligatauglichen Ausmaßen und Flutlichtanlage. 

Latusstraße

Noch etwas in Geduld üben müssen sich die Anwohner der Latusstraße, die auf einer Länge von rund 600 Metern erneuert wird. Bei der Abzweigung von der Landstraße L73 Richtung Latus wurde ein Rückhaltebecken eingebaut, um den bestehenden Regenwasserkanal im Dorf bei allfälligen Starkregenereignissen zu entlasten. Derzeit konzentrieren sich die Arbeiten auf die Errichtung der bergseitigen Stützmauern. Diese werden in fertigteilbauweise realisiert. Wenn es die Witterungslage zulässt, soll auch diese Baustelle noch in diesem Jahr mit der Aufbringung des Deckbelages zu Ende gebracht werden. Dann können die Anwohner endlich wieder unbehindert zu ihren Häusern zufahren.

Rainbergbrücke

In der ersten Etappe wurde der Fahrbahnaufbau und der Deckbelag der Rainbergbrücke erneuert. In einer zweiten Bauetappe soll dann im Sommer 2019 die Unterkonstruktion saniert werden.

Muttweg

Auf Grund der günstigen Witterung konnte auch das Projekt Muttweg plangemäß umgesetzt werden. Dabei handelt es sich, wie schon berichtet, um ein Langzeitprojekt mit dem Ziel, rund 420 Hektar Waldfläche für die Holznutzung zu erschließen und die Schutzfunktion des Waldes im Bereich des Muttkopfes zu verbessern.

Breitband

Freuen dürfen sich auf die Internetnutzer und Vielsurfer, denn seit kurzem surft Übersaxen “glasfaserschnell”. Die Gemeinde ist nun endlich ans Glasfasernetz angebunden, sodass laut Anbieter Übertragungsgeschwindigkeiten bis zu 150 Mbit/s zur Verfügung stehen. Damit ist neben der üblichen Internetnutzung etwa digitales Kabelfernsehen ab sofort auch in Übersaxen möglich. (EP)

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Bedeutende Infrastrukturprojekte auf gutem Weg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen