Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Beachvolleyball in Tschagguns

©ASVÖ Vorarlberg
Kommenden Samstag findet auf den neuen Beachvolleyballplätzen im Erlebnisbad Tschagguns das dritte Turnier der ASVÖ-Beachtour statt.

Wiederum treffen die Ländlebeacher auf die starke Konkurrenz aus dem Tirol. Erfreulicherweise finden immer mehr junge Sportler Gefallen an der Tour. Auch dieses Mal sind wieder Neueinsteiger dabei.

Es ist durchaus möglich, dass bei den Mädchen eine Vorentscheidung fällt. Wenn die Führenden in der Gesamtwertung, Veronika Gruber und Theresa Eichinger, wieder einen Stockerlplatz erspielen können, sind sie kurz vor den Ziel.

Bei den Jungs wartet man gespannt auf das Auftreten von Lokalmatador Manuel Fleisch mit seinem Partner Simon Kritzinger. Beim Turnier in Feldkirch lief es nicht nach Wunsch, jetzt will man wieder Nachbessern. Gespielt wird bei jeder Witterung, Beginn ist um 9 Uhr. Die Finals werden gegen 15:30 Uhr erwartet.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Tschagguns
  • Beachvolleyball in Tschagguns
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen