AA

Be-swingt in den Advent

Be-swingt in den Advent
Be-swingt in den Advent ©Birgit Loacker
Traditionell und be-swingt stimmte die Gemeindemusik Götzis 1824 in einen besinnlichen Advent ein.
Be-swingt in den Advent

Götzis Ein Kirchenkonzert der besonderen Art. Eine Stunde lang wurden die Konzertbesucher mit Filmmusik, Dixieland Music und Jazz im wunderschönen Ambiente der Alten Kirche in Götzis verwöhnt. Das Konzert war wieder einmal ein musikalisches Erlebnis für Jung und Alt. Fantomas, Louis de Funés und Me&Mrs. Jones gaben sich die Ehre. „Eine großartige musikalische Darbietung, die Zeit verging viel zu schnell, das Konzert hätte gerne noch länger dauern können“, sind sich die Besucher einig.

Lukas Böhler moderierte auch dieses Jahr wieder und führte gekonnt durch das Programm. Beim Stück „The Story of Anne Frank“ bei dem es sich um ein deutsches Mädchen jüdischen Glaubens handelt und Opfer des Nationalsozialismus wurde, lud Böhler das Publikum ein, sich Gedanken über die Zeit zu machen in der wir heute leben.

Auch erfuhren die Gäste was Fantomas und Weihnachten miteinander verbindet. Die Geschichte um Mary Poppins ist fröhlich und herzerwärmend, aber auch spektakulär. Genauso wie das Spiel der Gemeindemusik Götzis. Man konnte sich bildlich vorstellen wie der singende Schornsteinfeger über die Dächer tanzt, die magische Tasche alle möglichen Utensilien ausspuckt oder ein verzaubertes Gemälde bereist wird. Im Anschluss an das Konzert lud die Gemeindemusik Götzis 1824 alle ein, bei Glühwein und Kuchen den Abend ausklingen zu lassen und miteinander ins Gespräch zu kommen. LOA

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Götzis
  • Be-swingt in den Advent
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen