AA

Bazora im eisigen Winterkleid

Tourenskifahrer beim Aufstieg auf die Bazora Bergstation.
Tourenskifahrer beim Aufstieg auf die Bazora Bergstation. ©Henning Heilmann
Bei strahlendem Sonnenschein und klirrend kalten Temperaturen nutzten einige Wintersportler die Morgenstunden zu einer Bazora-Besteigung mit ihren Tourenski. Rekordschneefälle machten die anschließende Abfahrt zu einem wahren Traum im unverspurten Pulverschnee.
Bazora im Tiefschnee

 

 

Einige Tourenskifahrer stiegen sogar aus dem Ortskern von Frastanz (520 m) bis auf die
Bergstation des Bazora-Lifts (1.400 m) hinauf. Die frischen Schneefälle sorgten im Anschluss für eine traumhafte Abfahrt im Tiefschnee. Für Alpinskifahrer soll der Skilift in Gurtis am Freitag um 13 Uhr geöffnet werden. Bei so viel Schnee hatten nur die Autofahrer das Nachsehen, die sich zum Teil nur mit  größter Mühe aus ihren Hofeinfahrten befreien konnten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Frastanz
  • Bazora im eisigen Winterkleid
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen