AA

Bayrisch-kabarettistischer Abend im Kulturhaus

Am Sonntag gibt es mit Gerhard Polt und den Wellbrüdern hochkarätiges Musikkabarett im Dornbirner Kulturhaus.
Am Sonntag gibt es mit Gerhard Polt und den Wellbrüdern hochkarätiges Musikkabarett im Dornbirner Kulturhaus. ©Caravan
Mit Gerhard Polt und den Wellbrüdern verabschiedet sich Caravan in die Weihnachtspause.
Bayrisch-kabarettistischer Abend im Kulturhaus

Dornbirn. Ein letztes Mal in diesem Kultur-Jahr möchte der Kulturverein Caravan zu einem Konzert einladen. Am kommenden Sonntag, 11.12. sind Gerhard Polt & die Well-Brüder im Kulturhaus Dornbirn zu Gast. „Die letzten Tickets sind noch in unserem Webshop sowie bei V-Ticket erhältlich und wir freuen uns mit unseren Gästen schon auf einen unterhaltsamen bayrischen Abend der besonderen Art – fernab von weiß-blauer Weißwurstidylle und Bierseligkeit“, betont Caravan-Obmann Roman Zöhrer.

Der Menschenkenner Polt bespiegelt wieder die Abgründe des „Bayern an sich“ und die Wellbrüder liefern den Soundtrack dazu. Christoph und Michael Well (Biermösl Blosn) haben mit ihrem Bruder Karl Well (Guglhupfa) die neue Formation „Well-Brüder aus´m Biermoos“ gegründet. Die drei Sprosse der Großfamilie Well nehmen an diesem Abend in bewährter Biermösl-Tradition das politische Geschehen Bayerns und dem Rest der Welt aufs Korn. Unter Zuhilfenahme unzähliger Instrumente wird der Darm des Ministerpräsidenten gespiegelt, die Situation der Milchbauern ausgemolken, geschuhplattelt, gejodelt und gestanzelt.

Vorfreude auf das neue Jahr

Und auch das neue Caravan-Jahr verspricht schon einige kulturelle Highlights. „Am 25. März bringen Salut Salon virtuos, überraschend anders und überaus charmant klassische Musik auf die Kulturhaus-Bühne in Dornbirn“, so Zöhrer. Eine weiterer Fixtermin ist am 30. September im Festspielhaus Bregenz. Dann gibt sich Kabarettistin Martina Schwarzmann die Ehre. Alle Infos unter www.caravan.or.at (cth)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Bayrisch-kabarettistischer Abend im Kulturhaus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen