AA

Bayernwerk weiter erfolgreich

Die starke Serie des österreichischen Volleyball-Meisters Bayernwerk Wien fand auch am Mittwoch im Heimspiel gegen AZS Tschenstochau aus Polen ihre Fortsetzung. [27.1.2000]

Die Wiener besiegten nach dem 3:1 über Gruppenfavorit Maaseik vergangene Woche auch den polnischen Co-Favoriten im Budocenter nach 69 Minuten mit 3:0 (24,22,19). 1.200 Zuschauer bekamen im Duell der beiden noch unbesiegten Teams im Pool B Volleyball auf höchstem Niveau geboten. Mit diesem überraschend glatten Erfolg bleibt die Kleinmann-Truppe weiterhin Tabellenführer.

Damit werden die Ziele beim österreichischen Meister vor der Partie am kommenden Mittwoch in Sofia neu definiert, das Final-Four am 11./12. März in Treviso rückt in greifbare Nähe. “Wir werden auf jeden Fall auf dem Boden bleiben und in Ruhe analysieren”, meinte Kleinmann.

zurück
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Bayernwerk weiter erfolgreich
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.