AA

Baustellenbesichtigung bei der neuen Zwergenvilla

v.l.n.r.: Verena Burtscher, Peter Mahner, Joachim Weixlbaumer, Martine Durig, Simon Tschann, Arch. Markus Mallin, Bernhard Corn, Gunther Zierl und Mario Leiter machten sich ein Bild vom Baufortschritt
v.l.n.r.: Verena Burtscher, Peter Mahner, Joachim Weixlbaumer, Martine Durig, Simon Tschann, Arch. Markus Mallin, Bernhard Corn, Gunther Zierl und Mario Leiter machten sich ein Bild vom Baufortschritt ©Stadt Bludenz
Bludenz. Derzeit wird bei der neuen Zwergenvilla in Bings am Innenausbau gearbeitet. Die VertreterInnen des Bildungs- und Hochbauausschusses der Stadt Bludenz begutachteten den Fortrschritt kürzlich vor Ort.  
Baustellenbesichtigung bei der neuen Zwergenvilla

Nach knapp einem Jahr Bauzeit ist deutlich erkennbar, wo ab Herbst 2021 die Kinder einer ganztägigen Kindergarten- sowie einer Kleinkindgruppe, die in Kooperation mit den Gemeinden Lorüns und Stallehr hier entstehen, spielen und toben werden.

Nachdem der Neubau der neuen Bildungseinrichtung bereits im vergangenen Jahr erfolgte und die Dachbegrünung im Herbst vorgenommen wurde, steht jetzt der Innenausbau der Zwergenvilla auf dem Areal der Volksschule, des Kindergartens und der Pfarrkirche an.  Momentan werden Holzdecken und Holzverkleidungen montiert sowie die Fußböden eingebaut. Mit der Möblierung gehen die Bauarbeiten im Inneren des Gebäudes in den kommenden Wochen in die finale Phase. Im Anschluss folgt noch die Fertigstellung der Außenanlagen mit Pflasterbelag sowie die Begrünung und Bepflanzung des gesamten Areals. 

Vom derzeitigen Stand der Bauarbeiten haben sich kürzlich auch die VertreterInnen des Bildungs- und Hochbauausschusses mit Architekt Markus Mallin vor Ort ein Bild gemacht. „Die Zwergenvilla in Bings ist für mich ein Best-Practice-Beispiel für gemeindeübergreifendes Zusammenarbeiten im Bereich Bildung und Kinderbetreuung“, betont Bürgermeister Simon Tschann.

Factbox
Kindercampus Bings „Zwergenvilla“
Baubeginn: April 2020/ Fertigstellung: Sommer 2021
Architekturbüro: Zottele/Mallin
Kosten: 2,2 Mio. Euro

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Baustellenbesichtigung bei der neuen Zwergenvilla
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen