Baustellen abseits vom Eis

Der EHC Bregenzerwald ist für die neue Zwölfer-Nationalliga gut auf­gestellt.

Das Arena-Wetter auf der Homepage des EHC Bregenzerwald zeigte gestern Bewölkung an. Was nichts damit zu tun hatte, dass die Gemeinde und der Nationalligaklub immer noch uneins über die Nutzung der Eisarena in Alberschwende waren. Obmann Guntram Schedler will für eine Saison die Anlage auf eigene Kosten und Gefahr betreiben, der entsprechende Beschluss des Gemeinderats wird diese Woche erwartet. „Aber in der nächsten Saison brauchen wir definitiv die Wäldarhalle“, sagt Schedler. Zwei neue Standorte sind nach dem Aus in Mellau bereits ausgewählt und politisch begutachtet, „jetzt sind die Behörden am Zug“. Weniger groß sind die Baustellen im sportlichen Bereich. Offen ist noch die Trainerposition, interimistisch von Schedler selbst besetzt: „Leider hat uns Wunschkandidat Jussi Salo abgesagt. Wir bemühen uns, weiter die skandinavische Schiene zu fahren.“ Die Mannschaft ist komplett, „wir haben uns bei der Kaderzusammenstellung stark bemüht“, so Schedler. Die Heimpremiere in Alberschwende ist für den 1. Oktober geplant, als Gegner kommt der ATSE Graz.

Tor

Dennis Hedström heißt die neue Nummer eins im Wälder-Tor. Islands Nationalgoalie kassierte im Play-off mit dem schwedischen Zweitligaklub Vimmerby durchschnittlich nur ein Gegentor, im Grunddurchgang waren es 2,71. Kann er diese Leistung wiederholen, wäre er ein sicherer Wert für das Team.

Abwehr

Anders Selin organisiert neu die Verteidigung – der ehemalige schwedische U-18-Nationalteamcrack verbuchte in Solleftea (dritte Leistungsklasse) in 37 Spielen 21 Punkte. Neu dabei ist der deutsch-österreichische Doppelstaatsbürger Keven Gall, der in den letzten beiden Jahren für Kitzbühel auflief.

Angriff

Zwei schwedische Riesen sollen die Torproduktion beim EHC Bregenzerwald ankurbeln. Marcus Skoglund kann auf ein Gardemaß von 1,89 m verweisen, gar 2,01 m groß ist Andreas Jönsson. Legionär Nummer fünf im Kader ist der Ungar Adam Hegyi, der sowohl als Stürmer als auch Verteidiger eingesetzt werden kann.

VN: Heimo Kofler
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Eishockey
  • Alberschwende
  • Baustellen abseits vom Eis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen