AA

Baumpflanzaktion der Stadt läuft auf Hochtouren

Eine Linde schmückt nun den Vorplatz der Vorderachmühler Kapelle.
Eine Linde schmückt nun den Vorplatz der Vorderachmühler Kapelle. ©Edith Hämmerle
 Im gesamten Stadtgebiet werden derzeit Bäume und Sträucher gepflanzt.
Pflanzaktion in Dornbirn

Dornbirn. „Wir schenken jedem neugeborenen Kind in Dornbirn einen Baum und setzen damit ein sichtbares Zeichen für die Zukunft unserer Stadt“, sagt Bürgermeisterin Andrea Kaufmann über die Pflanzaktion, die im Dornbirner Stadtgebiet momentan auf Hochtouren läuft. Außerdem trägt diese nachhaltige Aktion der Stadt zum Klimaschutz bei. Knapp 160 Bäume und 500 Sträucher verschönern an verschiedenen Standorten die Landschaft, spenden Schatten, verbessern die Luftqualität und dienen Bienen und anderen Insekten als wichtige Nahrungsquelle.
„Es sind 29 verschiedene Sorten. Jetzt, im November, ist eine günstige Zeit zum Setzen, da sich die Bäume in der sogenannten Saftruhe befinden“, weiß Stadtgärtner Andreas Dür, der für diese Aktion federführend ist. Nicht zuletzt sei die Pflanzaktion auch eine natürliche Maßnahme für den Hochwasserschutz“, sagt Dür.

Standort Kapelle Vorderachmühle

Er war auch vor Ort, als die drei Bäume, ein Tulpenbaum, eine Linde sowie eine Säuleneibe rund um die kleine Kapelle an der Vorderen Achmühle gepflanzt wurden. Damit die Arbeiten überall schnell vorangehen, wird ein Kleinbagger eingesetzt. Die Kapelle, die derzeit im Innenbereich generalsaniert wird, erhält nun auch im Außenbereich durch die Bepflanzung eine Aufwertung. Als Abgrenzung zum Minigolfplatz konnte nun auch die Buchenhecke eingesetzt werden. „Bereits Anfang nächster Woche wird mit den Verputzarbeiten im Innenbereich begonnen. Auch die Kirchenbäcke wurden abgeschliffen und können danach wieder aufgestellt werden“, erläutert Bruno Metzler von der Kapellengemeinschaft den neuesten Stand der Sanierung.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Baumpflanzaktion der Stadt läuft auf Hochtouren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen