AA

Bauernhaus im Kleinformat

originalgetreues Modell des Bauernhauses
originalgetreues Modell des Bauernhauses ©Lisa Maria Peyer
Präsentation des Bauernhausmodells im Gemeinekeller Göfis

Göfis. Am Freitag, den 29. April 2011, übergab der Göfner Reinhold Schöch das Modell seines über 100 Jahre alten Elternhauses an die Gemeinde Göfis. Bis zum 6. 5. kann dieses im Gemeindekeller Göfis bestaunt werden.

2 Jahre lang benötigte Reinhold Schöch um das Modell seines Elternhauses fertigzustellen. Das Ergebnis kann er nun voll Stolz präsentieren: Ein original- und maßstabgetreues Modell des 1870 erbauten Bauernhauses aus Holz, gefertigt in unzähligen Stunden aufwendigster Kleinarbeit.
Der 91-jährige Göfner Landwirt betreibt das Modellbauen nun schon seit längerer Zeit als Autodidakt. Nach und nach kam ihm dann die Idee sein Elternhaus nachzubilden, das im Jahre 1981 abbrannte. Dabei errichtete er aber nicht nur die Außenfassade aus selbstgeschnitzten Holzschindeln, sondern auch das komplette Innenleben mit dem gesamten Mobiliar. Das lässt sich durch die Fenster betrachten. Weiters baute er Werkzeuge und Geräte des bäuerlichen Alltages, die bis zum Beginn der Mechanisierung verwendet wurden. Sie sind detailgetreu nachgemacht und wurden so jahrhundertelang gebaut und verwendet.
Um allen einen Einblick in diese vergangenen Zeiten zu gewähren, schenkte er das Modell nun der Gemeinde Göfis. Es soll auch als Beispiel dafür dienen, was alles aus Holz gefertigt werden kann, denn Holz bildete damals die Grundlage zu der nachhaltigen Bewirtschaftung des Bauernhofes.
Mithilfe der Unterstützung von vielen Ehrenamtlichen – unter anderem Franz Morscher, der eine Vitrine zum Schutz anfertigte – konnte die Präsentation realisiert werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Göfis
  • Bauernhaus im Kleinformat
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen