AA

Bauernadvent in Übersaxen

Beeindruckende Adventfenstereröffnung bei Fini und Wolfgang Rietzler in Übersaxen.
Beeindruckende Adventfenstereröffnung bei Fini und Wolfgang Rietzler in Übersaxen. ©Helmut Welte
Bauernadvent in Übersaxen

Am Samstag verwandelte sich das verträumte Bergdorf Übersaxen bereits zum zehnten Mal in eine magische Advent-Metropole. Die Bauernfamilie Fini und Wolfgang Rietzler hatte zum Bauernadvent in die Berggemeinde geladen. Und die vielen Besucher aus dem ganzen Land hatten ihr Kommen wahrlich nicht zu bereuen.
Geboten wurde eine urgemütliche Adventstimmung im Schopf und um den Riezler Hof mit zahlreichen Höhepunkten. Die Bauernadvent Besucher hatten die Möglichkeit, sich ganz idyllisch auf Weihnachten einzustimmen.
Beim kleinen Adventmarkt wurde neben selbstgefertigten Geschenken, Dekomateralien auch kulinarische Schmankerl geboten. So konnte unter anderem Käse, Speck, Gelees, Pesti oder auch Edelbrände aus der Eigenproduktion erworben werden. Verpflegt wurden die zahlreichen Besucher von der Familie Rietzler mit zahlreichen Helfern auch mit leckeren Krautspätzle, Raclette, schmackhaftem Glühmost und feinem Kinderpunsch.
Dies ließen sich auch die Landesbäuerin Andrea Schwarzmann und die Geschäftsführerin vom „Verein vom Ländle Bur“ Elisabeth Zeiner gut schmecken.

Beeindruckende Adventfenstereröffnung
Weihnachtliche Stimmung kam bereits vor dem Höhepunkt, der eigentlichen Adventfenstereröffnung auf. Fünf Bläser des örtlichen Musikvereines, sowie der Kinderchor „Übichor“ sorgten mit adventlichen Weisen für die entsprechende vorweihnachtliche
Stimmung in Übersaxen. Beeindruckend auch das Hirtenspiel, welches von einer Theatergruppe aus Frastanz aufgeführt wurde. Eine große Schar von Hirten versammelte sich um das Lagerfeuer und spielte die Herbergssuche.
Der Höhepunkt des Übersaxner Bauernadvent war schlussendlich die offizielle Adventfenstereröffnung durch Fini und Wolfgang Rietzler. Voller Erwartung versammelten sich alle Besucher vor dem ehemaligen Bienenhäuschen und staunten nicht schlecht als das Geheimnis gelüftet wurde. Eine mit viel Freude und Liebe zum Detail gebaute Krippe, die bis zu Drei König, am Abend sogar beleuchtet, jederzeit besichtigt werden kann ziert das Adventfenster. Der Blickfang ließ nicht nur die Augen der Kinder funkeln und ist ein Besuch in Übersaxen wert.
Die vielen Besucher freuten sich jedenfalls über ein paar wundervolle Stunden bei vorweihnachtlicher Stimmung in Übersaxen.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Bauernadvent in Übersaxen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen