Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bauer sucht Frau: Farmerin Vivien im offenen Sex-Talk

Rüdiger, Jörn, Vivien aus Australien, Sebastian
Rüdiger, Jörn, Vivien aus Australien, Sebastian ©TVNow
Schon in der ersten Folge von "Bauer sucht Frau International" ist es sehr intim geworden: Farmerin Vivien diskutierte mit ihren Anwärtern eine brisante Sex-Frage.
Bauer sucht Frau International
NEU

Kandidatin Vivien diskutierte mit ihren Anwärtern eine schlüpfrige Frage: "Ist schlechter Sex besser als gar keiner?".

Kandidat Sebastian hat da eine klare Meinung. Er findet: lieber schlechten Sex als gar keinen. Vivien und Rüdiger teilen diese Ansicht jedoch nicht. Sie sind der Meinung, dass man sich lieber enthalten sollte, anstatt sich mit etwas Schlechtem zufriedenzugeben.

Farmerin Vivien stellt aber auch klar: "Für mich persönlich gibt es mit der richtigen Person keinen schlechten Sex. Also da brauchen wir das nicht weiter diskutieren. Wir müssen nur die richtige Person finden."

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • TV und Film
  • Bauer sucht Frau: Farmerin Vivien im offenen Sex-Talk
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen