AA

Baubeginn der neuen EUROSPAR Filiale

Bauarbeiten für den neuen Einkaufsmarkt haben begonnen.
Bauarbeiten für den neuen Einkaufsmarkt haben begonnen. ©Henning Heilmann
Frastanz. (he) Der lang gehegte Plan einer neuen EUROSPAR Filiale neben der Brauerei Frastanz nimmt Gestalt an. Die Bautätigkeiten haben begonnen und bis Mitte 2017 soll das zweigeschossige Gebäude mit Einkaufsmarkt stehen.
Bauarbeiten am neuen Einkaufsmarkt begonnen

Ingesamt investiert SPAR in Frastanz etwa 7 Millionen Euro in einen Einkaufsmarkt neuester Generation. Der in die Jahre gekommene Walgaumarkt soll durch den modernen Markt ersetzt werden und die Nahversorgung langfristig gesichert werden.

Lange Verzögerung

Schon seit Jahren gibt es das Bestreben, ein Neuprojekt eines Einkaufsmarkts neben der Brauerei Frastanz als gemeinsames Projekt mit der Brauerei zu entwickeln. Am geplanten Standort gab es jedoch verfahrenstechnische Probleme und somit hat sich der Baubeginn lange verzögert. Nachdem nun die erforderlichen behördlichen Genehmigungen vorliegen, haben vor wenigen Tagen die Bauarbeiten begonnen.

Mit Tiefgarage

Der neue Markt wird zweigeschossig. Im Erdgeschoss findet der neue Einkaufsmarkt Platz. Darunterliegend wird eine Tiefgarage errichtet, in dem flächenschonend die meisten Parkplätze untergebracht sind. Zusätzlich gibt es Parkplätze am Gebäude. Die boden- und platzsparende Bauweise wird vom Land Vorarlberg sehr begrüßt. Auch ein Bistro soll es im neuen Einkaufsmarkt geben. Außerdem soll eine neue Radwegverbindung zum Einkaufsmarkt entstehen.

Eröffnung 2017

Die Eröffnung des neuen Einkaufsmarkts ist für 2017 vorgesehen. Aufträge wurden an regionale Baufirmen vergeben und somit die heimische Wirtschaft unterstützt. „Die Fertigstellung des Gebäudes ist mit Juni 2017 geplant“, so Philipp Tomaselli von Tomaselli Gabriel Bau. Zunächst fanden Probebohrungen statt, jetzt wird bereits Erdreich abgetragen. Die Bauarbeiten sind in vollem Gange.
 
 „Die Bürger mussten lange warten und freuen sich auf den neuen Markt. Er wird ein großes Sortiment bieten, das unserem Qualitätsverständnis entspricht. Die Investition in Millionenhöhe zeigt unser Engagement als Nahversorger, der in 56 Gemeinden in Vorarlberg vertreten ist“, erklärt Wolfgang Kaufmann, Expansionsleiter in der SPAR Zentrale in Dornbirn.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Frastanz
  • Baubeginn der neuen EUROSPAR Filiale
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen