Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"bassa" - virtuoses Berliner Quintett

Berliner Band "bassa"
Berliner Band "bassa" ©kuehmaier
"bassa" im Kammgarn

Hard. Medialuna, das neue Programm der Berliner Band bassa, versprach fantasievolle Instrumentalmusik, die zu nächtlicher Stunde zahlreiche Zuhörer in die Kulturwerkstatt Kammgarn lockte.

Die junge Berliner Band, die ansprechenden instrumentalen Tango spielt, entführte ihre Zuhörer in die stimmungsvolle Zauberwelt des “Halbmonds”. Wer sich musikalisch darauf einließ, wurde kunstvoll verhext, verzaubert und der Realität entführt. Weltgewandt und charmant formen die 5 passionierten Musiker aus Tango, Jazz und Worldmusic einen neuen Stil: Tangomondo. Mit ihrem außergewöhnlichen kammermusikalischen Zusammenspiel, das geprägt ist durch den angenehmen Wechsel von sanfter Melancholie, Witz und Humor und temperamentvoller Leidenschaft gelingt es ein ums andere Mal, dass das Publikum dabei den Atem anhält. Alles in allem ein virtuoses Quintett, das durch Leichtigkeit, Brillanz im Klang und mit couragiertem Experimentieren überzeugt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hard
  • "bassa" - virtuoses Berliner Quintett
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen