AA

Barrierefreier Bahnhof in Altach geplant

Auch der Bahnhofsvorplatz soll in den kommenden Jahren neu gestaltet werden
Auch der Bahnhofsvorplatz soll in den kommenden Jahren neu gestaltet werden ©Michael Mäser
Dem Altacher Bahnhof steht im kommenden Jahr ein umfangreicher Umbau zur Barrierefreiheit bevor.

Altach. Bereits in diesem Jahr wurde am Altacher Bahnhof gearbeitet und der Bahnsteig 1 auf 220 Meter verlängert (der Bahnsteig 2 weist bereits eine Länge von 220 Meter auf), um ausreichend Platz für die neuen, längeren Nahverkehrs-Triebfahrzeuge zu schaffen. Nun folgt noch die Modernisierung des Bahnhofumfeldes. 

Exkursion zu anderen Bahnhöfen

Um künftig noch mehr Menschen von den Vorteilen der umweltfreundlichen Bahn zu überzeugen, planen ÖBB-Infrastruktur AG, Land Vorarlberg und die Gemeinde Altach derzeit den kompletten Umbau der Haltestelle Altach in Richtung Barrierefreiheit. Dazu gab es kürzlich eine Exkursion des Gemeindevorstandes und des Planungsausschusses zu Bahnhöfen in Rankweil, Lauterach, Lustenau und Hohenems. Dabei wurde neben den Materialien für die Vorplätze auch die Gesamtgestaltung der Bahnhöfe betrachtet. 

Fertigstellung 2021

Nach der Anpassung der Bahnsteige soll nun der restliche Ausbau wie Bahnhofsvorplatz, Park-and-Ride-Bereich, barrierefreie Unterführung und Fahrradboxen angegangen werden. Ein konkretes Budget gibt es noch nicht, je nach Arbeiten sollen die Kosten aber zwischen ÖBB, Land und Gemeinde aufgeteilt werden. Eine Stellungsnahme der Gemeinde gab es trotz Anfrage nicht, doch die Bauarbeiten sollten im kommenden Jahr starten und 2021 fertig gestellt sein. MIMA 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Altach
  • Barrierefreier Bahnhof in Altach geplant
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen