Barfüßig die Gegner ausdribbeln

Viel Spaß auf dem Sandplatz hinter der Volksschule Nofels.
Viel Spaß auf dem Sandplatz hinter der Volksschule Nofels. ©Tay Hagen
10. Auflage präsentiert sich als „Masters“-Cup.
10. Beachsoccercup in Nofels (2022)

FELDKIRCH Der Beachsoccer-Cup der Sportfreunde Nofels ging heuer in seine zehnte Runde. Nach dreijähriger Zwangspause fand der „gepflegte Kick“ auf Sand endlich wieder statt, vergangenes Wochenende am Beachvolleyballplatz Nofels (hinter der Volksschule). Wie jedes Jahr warteten neben heißer Sandkisten-Action Verköstigung durch Grill- und Eismeister, Pools und Strandliegen zum Relaxen sowie eine Hüpfburg für die Kids.

Ein perfekter Anlass an solchen Spaßturnieren, um wieder kreative Teamnamen zu erschaffen. Heuer angemeldet haben sich: „Dynamo Dosenbier“, „Shamrock Fungeneration“, FC Viktorsberg, „Guraz“ „Frühschoppenverein FSV Oberland“ sowie „6807“, „Beachbi*ches“, „WSG Liebherr“, „Hugyos FC“ und der FC „Sabin Boss“. Beim großen Turnier rangen die Teams um den begehrten Wanderpokal. Mit vielen Übersteigern, Flanken und Volleytoren holten sich „Dynamo Dosenbier“ den Sieg. Auf das Stockerl schafften es auch „Shamrock Fungeneration“ (Platz 3) und „FC Sabin Boss“ (Platz 2).

Pools, Strandliegen und Hüpfburg wurden eifrig genutzt und auch Beachburger, Bierpilz und Kolibri-Eis waren sehr beliebt. “Am Ende wurde dann noch bis spätabends weitergefeiert, ich glaube, da hatten alle ihren Spaß“, hält Martin Malin, Obmann der Sportfreunde Nofels, fest. TAY

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Barfüßig die Gegner ausdribbeln
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen