AA

Bar jeder Vernunft...

Sven Ratzke, ein "Homme fatal" gastiert mit grandioser Stimme und zwei Jazzmusikern in Hard.
Sven Ratzke, ein "Homme fatal" gastiert mit grandioser Stimme und zwei Jazzmusikern in Hard. ©Veranstalter

… ist das Programm von Sven Ratzke & Band keineswegs, auch wenn er in der Berliner Kultschmiede einst sein Debüt feierte. Das war bereits 2003, als deutscher Kleinkunstpreisträger gastiert Ratzke samt Band am Mittwoch, dem 9. November in der Kulturwerkstatt Kammgarn mit Chansons und Cabaret.

In der bekannten „Bar jeder Vernunft“ ist der Paradiesvogel und Vollblutperformer auch aktuell zu sehen. Mit seinem neuen Programm und Band verspricht der niederländisch-deutsche Entertainer: „Ein Abend mit Sven Ratzke macht alle glücklich – die Anspruchsvollen wie die Partygänger des Cabaret.“ Sven Ratzke ist mehr, kann mehr, will mehr, darf mehr. Und dabei geht er keine Kompromisse ein. Seine Musiker Charly Zastrau (Piano, Melodika, Arrangements und Kompositionen) und Florian Friedrich (Bass, Singende Säge und andere kuriose Instrumente) sind fantastische Jazzer und gut genug, um allein für sich große Unterhaltung zu garantieren. Seine Musik ist lakonisch präsentierte Genialität. Sein unverkrampfter Witz sorgt für Lachmuskelkater. Seine Ideen sind neu, unverbraucht, erfrischend. Er ist eine Diva mit dem Herzen eines Punk – frech, frisch und gerne auch frivol. Wie das österreichische Publikum auf „Deutschland hat zu viel Sex-Appeal, die der Mann mit der dreieinhalb-Oktaven-Stimme gerne auch in gewagten Bühenoutfits vorträgt, wird sich weisen. Am 9. November steht Sven Ratzke auf der Kammgarnbühne um mit Cabaret, Couplets, Chansons und Songs aus Musical und Theater zu verführen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hard
  • Bar jeder Vernunft...
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen