AA

Banküberfall in Hohenems – Täter ist noch flüchtig

Raiffeisenbank in Herrenried wurde überfallen
Raiffeisenbank in Herrenried wurde überfallen ©VOL.AT/Madlener
Hohenems - Ein bewaffneter Täter hat am Mittwochnachmittag eine Raiffeisenbank-Filiale in Hohenems-Herrenried überfallen. Dass es sich dabei um den sogenannten "Postkartenräuber"* handelt, hält die Polizei mittlerweile für ausgeschlossen. Der Täter ist noch flüchtig.
Überfall auf Raiffeisenbank

Der Täter begab sich gegen 15:15 Uhr in das Bankinstitut und forderte unter Vorhalt eines waffenähnlichen Gegenstandes die Herausgabe von Bargeld. Zum Tatzeitpunkt hielten sich zwei Angestellte in dem Geldhaus auf, sie blieben unverletzt. Anschließend flüchtete der Bankräuber mit einem Fahrrad in unbekannte Richtung.

fahrrad34
fahrrad34

Ob der unbekannte Mann Beute machte wurde bis dato nicht bekanntgegeben.

An einer landesweiten Alarmfahndung, die sofort nach dem Überfall ausgelöst wurde, waren auch ein Hubschrauber und die Spezialeinheit Cobra beteiligt. Die Polizei untersuchte auch die Wohnhäuser in der Umgebung der Bank. Die Vermutung, dass sich der Täter in einem der Häuser befinden könnte, bestätigte sich jedoch nicht.

Der Gesuchte dürfte etwa 1,75 Meter groß sein. Der cirka 30- bis 40-jährige Mann sprach Vorarlberger Dialekt. Bei der Tat hatte er sein Gesicht mit einer schwarzen Maske vermummt (Strumpf mit Sehschlitzen).

Bild von der Überwachungskamera

rauber
rauber

 

*Fahndung nach Postkartenräuber läuft

Unterdessen fahndet die Polizei weiter mit Hochdruck nach dem “Postkartenräuber”. Der Mann soll seit 2008 insgesamt elf Überfälle auf Bank- und Postfilialen begangen haben. Nach bisherigen Erkenntnissen dürfte es sich bei dem Unbekannten um einen etwa 1,85 Meter großen Vorarlberger handeln, der zwischen 40 und 65 Jahre alt ist. Der Unbekannte überfiel erstmals im August 2008 eine Sparkassenfiliale in Feldkirch-Altenstadt. Im März 2009 beraubte er die Postgeschäftsstelle in Feldkirch-Altenstadt. Im Mai 2009 schlug er in der Post in Dornbirn-Haselstauden zu, im Juli 2009 in der Sparkasse Bregenz-Weidach. Es folgten zwei Überfälle auf die Post in Feldkirch-Tisis im Jänner und August 2010. Im Juli 2012 überfiel er die Volksbankfiliale in Bregenz-Vorkloster, dann folgte eine zweijährige Pause. Im Mai 2014 beraubte er die Sparkassenfiliale in Dornbirn-Hatlerdorf, im Dezember 2014 die Post in Schwarzach sowie im Februar 2015 die Sparkasse in Lochau. In den Medien wurde der Gesuchte als “Postkarten-Räuber” bekannt, da er sich zweimal per Postkarte bei den Ermittlern meldete.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hohenems
  • Banküberfall in Hohenems – Täter ist noch flüchtig
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen