Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bagger sind aufgefahren

Abriss Clubheim FCK
Abriss Clubheim FCK ©Doris Burtscher
Das in die Jahre gekommene Clubheim des FC Klostertal wird dem Erdboden gleich gemacht.

Das Clubheim der Klostertaler Fußballer wurde in den vergangenen Monaten geräumt, die noch verwertbaren Gegenstände wurden in Containern eingelagert. Die Fußballer rund um Obmann Florian Seher legten dabei selbst Hand an. Die Gemeinden Innerbraz, Dalaas und Klösterle übernehmen laut Einwohnerschlüssel die Finanzierung und nehmen für dieses für das Klostertal sportlich sehr wertvolle Projekt ca. 800.000,00 Euro in die Hand. Unterstützt werden die Gemeinden mit Sportförderungen vom Land.

Nun wurden die Arbeiten ausgeschrieben, die Angebote geprüft – der Baubeginn kann mit dem Abriss des alten Gebäudes beginnen. Danach entsteht an annähernd gleicher Stelle ein neues Vereinshaus. Die Bebauung besteht aus einem eingeschossig in Erscheinung tretenden Neubau. Das Clubhaus ist in Zukunft teilunterkellert. In Ausrichtung und Position orientiert sich das neue Clubhaus an den bestehenden Tribünenstufen und dem Kunstrasenplatz.

Modernes Clubheim

Im Gebäude sind für den Turnierbetrieb erforderlich vier Mannschaftsumkleideräume geplant. Zwei der Mannschaftsumkleideräume, die Gangflächen, ein separates WC und Duschräume, ein Abstellraum für Dressen und Bälle, sowie ein Raum für die Warmwasserbereitung sind über eine externe Treppe im Untergeschoss begehbar.

Die Räume werden über Überlichtfenster natürlich belichtet und belüftet. Die weiteren zwei Mannschaftsumkleideräume, separates WC und Duschräume, sowie ein weiterer Abstellraum werden im Erdgeschoss angesiedelt. Erweitert wird das Raumprogramm durch zwei Schiedsrichterumkleideräume, ein Sanitätsraum, Büro und Platzsprecherraum und ein Lagerraum für Geräte.

Der Clubraum mit Ausgabe, Küche, Lagerflächen, WC-Räumen und Putzraum ist in einem separaten Bauteil vorgesehen. Beide Bauteile werden über ein gemeinsames Flachdach verbunden. Das WC Damen ist gleichzeitig als barrierefreies WC ausgeführt. Die Klostertaler Fußballer und die Besucher der Spiele können sich auf ein neues modernes Clubheim freuen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dalaas
  • Bagger sind aufgefahren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen