AA

„Bäumle“ und „Berg“ laden in Lochau zum großen Funkenabbrennen

Der Bäumler Funkenmeister Peter Lerchenmüller und Alt-Funkenmeister „Feuerwerker“ Dietmar Heiß laden zum „Bömmler Funken am See“.
Der Bäumler Funkenmeister Peter Lerchenmüller und Alt-Funkenmeister „Feuerwerker“ Dietmar Heiß laden zum „Bömmler Funken am See“. ©Schallert /BMS
Langjährige Tradition hat das Funkenabbrennen in der Bodenseegemeinde Lochau.
Impressionen vom Funken 2023

Lochau. Auch in diesem Jahr laden die heimischen Faschings- und Funkenzünfte Bäumle und Berg am Wochenende zum eindrucksvollen Funkenerlebnis für Jung und Alt. Im Lochauer Schwarzbad direkt am Seeufer startet die Bäumler Funkenzunft am Funkensamstag, dem 17. Februar, um 18.30 Uhr mit dem Kinderfackelzug und dem Kinderfunken. Um 19.30 Uhr wird dann mit einem tollen Feuerwerk der große Funken angezündet. Dazu spielt der Musikverein Lochau.

Funken am Buchenberg

Am Funkensonntag, dem 18. Februar, brennt die Berger Funkenzunft um 19 Uhr zuerst den Kinderfunken und anschließend den prächtigen, großen Funken am Buchenberg am Funkenplatz beim Hotel „Fritsch Am Berg“ ab.

Original-Funka-Bewirtung

Zu diesem familiären Funkenerlebnis gehört natürlich auch eine „Original-Funka-Bewirtung“ mit der obligatorischen Funka-Wurscht und den ganz speziellen Funka-Küchle im Besonderen. Bewirtung am See bereits ab 15 Uhr.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lochau
  • „Bäumle“ und „Berg“ laden in Lochau zum großen Funkenabbrennen