AA

Bader stark bei der Triathlon-EM

©VTRV
Martin Bader (MP-Team Dornbirn) starker 30.ter bei der Triathlon-EM in Pontevedra (Spanien).

Mit einer starken Leistung konnte sich der Dornbirner unter den 70 Startern aus 27 Nationen den tollen 30. Platz erkämpfen.

Beim Schwimmen kamen seine beiden Österreichischen Kollegen, Knabl und Nemeth, als Erstes aus dem Wasser. Ca. 20 Sekunden danach folgte eine Gruppe von fast 50(!) Junioren, die praktisch gleichzeitig aus dem Wasser stiegen. Mitten drin Martin Bader (Platz 28).

Beim Rad bildete sich  ganz vorne eine 5er-Gruppe, wobei der Abstand zu Martin Bader und den Anderen ca. 20 Sekunden betrug. Der Dornbirner übernahm mit dem späteren Sieger Nieschlag die Führungsarbeit und innerhalb von nur wenigen Minute konnten sie die Führenden stellen. Dann wurde es ihm in seiner Lieblings-Disziplin zu langweilig,  er legte die vorgegebene Taktik zur Seite und war die ganzen 20km immer in der Radspitze zu finden.  Somit konnte er den vielen Radstürzen aus dem Wege gehen. Einen Ausreißversuch musste er leider erfolglos abbrechen.

Beim Wechsel zum Laufen spürte er auf den ersten Metern, dass er etwas zu viel auf dem Rad gearbeitet hatte. (er kam als 14. aus der Wechselzone).

Danach ging es wieder besser, aber auf den letzten Kilometern bekam er wieder Krämpfe und musste so sein Tempo reduzieren bzw. konnte es nicht erhöhen.

Im Gesamten gesehen ein sehr guter Wettkampf und nach seiner Stimmung zu schließen “…ein Wettkampf der mir unheimlich Spaß gemacht hat, leider hat das Laufen nicht mehr ganz nach meinem Wunsch funktioniert, aber ich habe gesehen da es ist noch etwas drinnen..”  war er mit sich mehr als zufrieden.

Knabl Luis wurde 12. und Peter Nemeth musste nach einem Radsturz aufgeben.

Die Juniorenwettkämpfe “gehörten” dem deutschen Nachwuchs. Hanna Philippin gewann bei den Damen die Goldmedaille und Justus Nieschlag bei den Herren.

(Ergebnislisten liegen bei).

Heute Samstag geht die EM mit den Eliterennen der Damen und Herren weiter.

Am Sonntag werden die Europameisterschaften mit den Team-Bewerben (Elite und Junioren) abgeschlossen. Hier will sich das österreichische Team mit Theresa Moser (T), Alina Hambrusch (K), Luis Knabl (Tirol) und Martin Bader (der an zweiter Stelle startet) mit einer sehr guten Vorstellung von der EM verabschieden.

Homepage der Europameisterschaft in Pontevedra  http://www.triathlonpontevedra.org/

(VTRV)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Bader stark bei der Triathlon-EM
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen