AA

Autos in Hard in Brand geraten

Feuerwehreinsatz in Hard: Fahrzeuge in Brand geraten.
Feuerwehreinsatz in Hard: Fahrzeuge in Brand geraten. ©VOL.AT/ Pascal Pletsch
Hard - Sieben komplett ausgebrannte Pkw und ein Lkw-Anhänger sind die Bilanz eines Brandes auf dem Hof eines Gebrauchtwagenhändlers am Samstag am frühen Abend.
Fahrzeuge komplett ausgebrannt
Leserreporter: Rauchsäulen über Hard
Feuerwehreinsatz bei Autohändler

Gegen 18.30 Uhr schrillte bei der Feuerwehr der Alarm. Auf dem Gelände eines Autohauses nahe der Nachtschicht Hard waren Autos in Brand geraten. Die Feuerwehr rückte mit sechs Fahrzeugen und rund 30 Mann aus und löschte die Fahrzeuge mittels Schaum.

hard450
hard450 ©VOL.AT/ Pascal Pletsch

Zur Sicherheit wurde das Rote Kreuz hinzugezogen, Verletzte mussten schlussendlich keine beklagt werden.

VOL.AT-Leserreporter Andreas D.
VOL.AT-Leserreporter Andreas D. ©Rauchsäulen über Hard. Quelle: VOL.AT-Leserreporter Andreas D.

Brandstiftung unwahrscheinlich

Laut den Einsatzkräften vor Ort dürfte eines der Fahrzeuge auf dem Gelände in Brand geraten sein. Das Feuer dürfte daraufhin auf vier weitere Autos übergegriffen haben. Die Ursache des Brandes ist derzeit noch unklar und wird Gegenstand weiterer Ermittlungen sein. Eine Fremdeinwirkung gilt jedoch als unwahrscheinlich.

Totalschaden

An den Gebrauchtwagen entstand Totalschaden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens konnte am Samstagabend noch nicht beziffert werden. 

Feuerwehreinsatz in Hard:

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hard
  • Autos in Hard in Brand geraten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen