Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Auszeichnung für Vandanser Volksschulklasse

Die Kinder der vierten Volksschulklasse mit ihren Urkunden.
Die Kinder der vierten Volksschulklasse mit ihren Urkunden. ©VS-Vandans
Im Abstand von zwei Jahren schreibt die Jugendanwaltschaft des Landes Vorarlberg den Kinderrechtepreis in mehreren Kategorien aus. „Wir haben einen Traum“, so nennt sich das Projekt der vierten Klasse der Volksschule Vandans mit ihrer Lehrerin Manuela Wolf. 

Im Zeichenunterricht fertigten die Kinder passend zu den Kinderrechten ein eigenes Logo an. Es beschreibt in vielen Details die Grundrechte der Kinder. „Wir träumen davon, dass die Kinderrechte überall gelten, in allen Ländern und für alle Kinder“, beschreibt Nico das Projekt, das auch im Sachunterricht, Deutsch- und Religionsunterricht Einzug hielt. Damit es noch mehr Kreise zieht, haben die Viertklässler ihren Traum den anderen Kindern der Volksschule vorgestellt und eine Einreichung beim Kinderrechtepreis der Kinder- und Jugendanwaltschaft des Landes gemacht. In der Kategorie für Schulen wurde der Einsatz der Vandanser mit einer Anerkennungsurkunde bei der Verleihung gewürdigt.

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Auszeichnung für Vandanser Volksschulklasse
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen