Auswärtsniederlage für U16 der Admira

In Schwarzenberg mussten sich U16 Kicker der Admira geschlagen geben
In Schwarzenberg mussten sich U16 Kicker der Admira geschlagen geben ©Michael Mäser
Die Admira Youngsters starteten mit einer Niederlage in die neue Saison.

Dornbirn. Zum Auftakt in die neue VFV U16 Meisterschaft mussten sich die U16 Kicker der Admira Dornbirn beim FNZ Mittelwald geschlagen geben. 

Wälder drehten das Spiel 

Dabei fanden die Admira Jungs auf dem Sportplatz in Schwarzenberg besser ins Spiel und konnten bereits in der sechsten Minute durch Matthias Engel mit 1:0 in Führung gehen. In weiterer Folge kamen aber auch die Wälder besser ins Spiel und kamen immer wieder gefährlich vor das Dornbirner Tor. Noch vor dem Pausenpfiff gelang den Gastgebern dann auch der Ausgleich zum 1:1. 

Gastgeber gingen schnell in Führung 

Zu Beginn der zweiten Halbzeit blieb das Spiel vorerst noch ausgeglichen, doch die Wälder konnten in dieser Phase ihre Chancen besser nutzen und gingen so schnell mit 3:1 in Führung. Joel Lopez Hernandez gelang in der 64. Minute zwar noch der Anschluss zum 2:3, doch kurz vor Spielende führte das Nachwuchszentrum Mittelwald mit 5:2. Der Treffer von Matthias Engel zum 3:5 war dann nur mehr Ergebniskosmetik und die Wälder erzielten in der Nachspielzeit ein weiteres Tor zum 6:3 Endstand. 

Zum ausruhen bleibt den Admiranern nun aber keine Zeit – bereits am kommenden Wochenende gastiert Tabellenführer Fussach auf dem Sportplatz im Rohrbach – Anpfiff ist am Sonntag, 20. September um 10.30 Uhr. MIMA 

VFV U16 Meisterschaft – Gruppe 3
FNZ Mittelwald U16 B – SC Admira Dornbirn U16 6:3 (1:1)
Tore: Erath, Lang (2), Drissner (2), Flatz bzw. Engel (2), Hernandez; 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Auswärtsniederlage für U16 der Admira
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen