AA

Austria Lustenau will St. Pölten Erfolgsserie stoppen

Austria Lustenau will gegen St. Pölten gewinnen
Austria Lustenau will gegen St. Pölten gewinnen ©Gepa
Lustenau. Mit dem sechsten Heimsieg könnte sich Austria Lustenau nochmals im Titelkampf zu Wort melden. Allerdings müssen die Schützlinge von Trainer Lassaad Chabbi gegen St. Pölten bei der Frühjahrsheimpremiere den Erfolgslauf der Niederösterreicher stoppen.

Sechs Meisterschaftssiege in Folge erreichte der Tabellenzweite St. Pölten und kommt daher mit voller Optimismus und viel Selbstvertrauen zur Frühjahrsheimpremiere zur Lustenauer Austria. „Wir wollen die Schwächen von St. Pölten ausnützen und unseren Erfolgstrend fortsetzen. Ich kenne das Wort verlieren nicht“, sagt Austria Lustenau-Trainer Lassaad Chabbi. Aufgepasst auf das Duo Infernale der Niederösterreicher Manuel Hartl und Lucas Segovia. Die beiden Stürmer haben jeweils zehn Treffer in dieser Saison auf dem Habenkonto. Der sechste Heimerfolg der Grün-Weißen wäre gleichbedeutend mit dem Eingreifen in den Titelkampf. Austria-Kapitän Christoph Stückler: „Wir schauen von Spiel zu Spiel, aber wollen mit möglichst vielen Punkten noch nach oben in der Tabelle.“

SkyGo Erste Liga, 21. Spieltag
Austria Lustenau – SKN St. Pölten Freitag, 4. März
Reichshofstadion, 18.30 Uhr, SR Ciochirca
Tabelle: 1. Wacker Innsbruck 41; 2. St. Pölten 41; 3. LASK 36; 4. Liefering 32; 5. Austria Lustenau 32; 6. Klagenfurt 26; 7. Wr. Neustadt 26; 8. Kapfenberg 24; 9. Austria Salzburg 12; 10. FAC 5

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Lustenau
  • Austria Lustenau will St. Pölten Erfolgsserie stoppen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen