AA

Austria Lustenau ist das Zünglein an der Waage

©Philipp Steurer
Das Team um Trainer Alexander Kiene begann mit der Vorbereitung. Zwei Kracher warten zum Start.
Erstes Training von Austria Lustenau
NEU

Auf dem Kunstrasenplatz in Hohenems und bei Minusgrade begann für die Lustenauer Austria die Testphase bis zum Beginn der Frühjahrsmeisterschaft. Ohne Daniel Tiefenbach (Kreuzbandriss), Wallace (kommt erst am Sonntag) und dem verletzten Nicolai Bösch aber mit allen anderen Kaderspielern hat Trainer Alexander Kiene die erste Trainingseinheit im neuen Jahr absolviert. Auf Neuzugänge oder gar Testspieler wird bei Lustenau verzichtet. Die Frühjahrsmeisterschaft beginnt für die Grün-Weißen mit zwei Krachern. Zuerst gastiert Lustenau am 12. Februar auswärts in der RB Arena in Salzburg und trifft auf den Zweiten Liefering. Sieben Tage später kommt Tabellenführer Lafnitz zur Frühjahrsheimpremiere, hoffentlich wieder vor Zuschauern, ins Planet Pure Stadion.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Lustenau
  • Austria Lustenau ist das Zünglein an der Waage
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen