AA

Außerordentliche Sitzung der Gemeindevertretung

Ob die Gemeinde sich im ehemaligen Wolff-Areal "einkauft" steht am Mittwoch zur Abstimmung.
Ob die Gemeinde sich im ehemaligen Wolff-Areal "einkauft" steht am Mittwoch zur Abstimmung. ©Andrea Fritz-Pinggera

Am Mittwoch, dem 7. Dezember findet um 19 Uhr eine außerordentliche Sitzung der Gemeindevertretung der Marktgemeinde Hard im Rathaus statt.

Die Tagesordnung sieht die Abstimmung von Grundsatzbeschlüsse für den Erwerb eines schlüsselfertigen Veranstaltungsaales in der Spannrahmenhalle des ehemaligen Wolff-Areales sowie den Erwerb der notwendigen Stellplätze für den Veranstaltungssal vor.

Ebenso steht der Erwerb des 1. Obergeschosses in der Spannrahmenhalle mit 614 qm im Edelrohbau – vorbehaltlich des Vertragsabschlusses – auf der Tagesordnung. Ein Vorkaufsrecht für das 2. Obergeschoss in der Spannrahmenhalle steht ebenfalls zur Abstimmung.
Der Erwerb einer 3.893 qm großen Liegenschaft für die Errichtung des “Hauses der Generationen” durch die SeneCura gemeinnützige GmbH im ehemaligen Wolff-Areal sowie die Übernahme der Erschließungsstraße (Teilflächen) sind weitere Tagesordnungspunkte. Der letzte Tagesordnungspunkt sieht den Grundsatzbeschluss zum Verkauf des 3125 qm großen Areals beim Seezentrum auf Basis eines Schätzgutachtens von Ing. Michael Brandl vor.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hard
  • Außerordentliche Sitzung der Gemeindevertretung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen