AA

Ausflug der Nüziger Jahrgänger 1939

Nüziger Pensionisten.
Nüziger Pensionisten. ©Ingrid Steiner
Nüziders. Am 23. Mait starteten wir gemeinsam um 07:30 Uhr in Bludenz und fuhren mit dem Zug nach Linz. Dort wurden wir von einem Kollegen unseres Jahrgänger Helmut Wolf begrüßt und in eine Jausenstation eingeladen.

Nach dieser Stärkung machten wir eine Stadtrundfahrt, die nach der Besichtigung des Linzer Domes endete. Gerade an diesem Tag fand der Klostermarkt statt, der mit vielen Köstlichkeiten aufwartete, welche von uns auch reichlich verkostet wurden. Bei dieser Gelegenheit trafen wir durch Zufall unsere ehemalige Pfarrschwester Luzilla. Dabei wurden viele Erinnerungen ausgetauscht. In Linz übernachteten wir in einem tollen Hotel, direkt am Donauufer.

 

Am Samstag, nach reichlichem Frühstück, ging es dann bei strahlendem Sonnenschein auf das berühmte Brucknerschiff. Ein tolles Erlebnis war für uns die Flussfahrt auf der Donau von Linz nach Wien. Während der Fahrt machte uns Helmut immer wieder auf Sehenswürdigkeiten und besondere Ausblicke aufmerksam. Imposant waren die jeweiligen Staustufen, bei denen unser Schiff durch Absenken Höhenunterschiede zwischen 12 und 16 m bewältigen musste.

 

In Wien nächtigten wir in einem noblen Hotel und besuchten am nächsten Morgen den berühmten Wiener Prater. Zu Mittag verließen wir dann die Bundeshauptstadt Wien und freuten uns auf die Heimfahrt mit dem Zug. Während unseres Ausfluges haben wir sehr viele wunderschöne Eindrücke gesammelt, viel geredet und vor allem sehr viel gelacht.

 

Ein besonderes Dankeschön gebührt unserem Jahrgänger Helmut Wolf, der die wunderschöne Reise organisiert und auch die Reiseleitung übernommen hat. Es ist ihm gelungen, dass wir gemeinsam 3 wunderbare Tage erleben durften und diese Reise für uns unvergesslich bleibt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Ausflug der Nüziger Jahrgänger 1939
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen