AA

Ausbau der Kleinkinderbetreuung in Klaus

Hochbetrieb herrscht auf der Baustelle in Klaus
Hochbetrieb herrscht auf der Baustelle in Klaus ©hwe
Klaus (hw) Die Gemeinde Klaus investiert viel in die Kleinkinderbetreuung. Die vor sechs Jahren im Rahmen des Gemeindeamt Umbaus geschaffene 85 m2 großen Räumlichkeiten sind weit zu klein geworden, sodass im Zuge eines Umbaus die freigewordenen Räumlichkeiten der Bürgermusik nun für die Kleinkinderbetreuung Verwendung finden.
Kleinkinderbetreuung Klaus

Ausbau der Kleinkinderbetreuung läuft auf vollen Touren
Auf den knapp 230 m2 neu zu errichteten Räumlichkeiten sind Bewegungs-, Kreativ- und Bildungsräume, ein Ruheraum mit Schlafmöglichkeit, ein Wasserspielbereich und Gruppenräume geplant. Der Gartenbereich rundet zusammen mit den bestehenden Räumlichkeiten das großzügige 315 m2 Raumangebot ab.
Bei den im Mai begonnen Umbauarbeiten wird zurzeit mit Volldampf gearbeitet. „Nach dem der Ausbruch für die große Fensterfront und der Durchbruch für die Verbindungsrampe zum Bestand erledigt wurde, wird momentan intensiv an den Elektro-, Sanitär- und Lüftungsanlage gearbeitet. Anschließend wird der Estrich verlegt und die Decke abgehängt. Wir liegen voll im Zeitplan und hoffen die Arbeiten im Oktober abschließen zu können“, so Gemeindesekretär Issa Zacharia.
Die mit 550.000 Euro veranschlagten Umbauarbeiten werden von Land und Bund großzügig gefördert, sodass es für die Gemeinde 210.000 Euro zu finanzieren gilt.
„ Der Umbau, wird neben genügend, großzügigen Räumlichkeiten für alle Kleinkinder vor allem auch eine Ausweitung der Öffnungszeiten mit sich bringen. Aufgrund des Platzmangels wird derzeit keine Nachmittagsbetreuung angeboten. Diese soll nachher je nach Bedarf bis 17 Uhr ausgeweitet werden“, freut sich Bürgermeister Werner Müller in Klaus einen weiteren Schritt in Richtung ganzheitliche, gesunde Entwicklung der Kinder zu tun.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Klaus
  • Ausbau der Kleinkinderbetreuung in Klaus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen