Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Aus Gaschurn-Partenen

Ortseingang von Gaschurn und Partenen am 31. August 2010.
Ortseingang von Gaschurn und Partenen am 31. August 2010. ©Gerhard Scopoli
Gaschurn-Partenen

GESCHLOSSEN

Heute, Freitag, dem 15. Oktober, unternimmt die Gemeinde Gaschurn ihren Betriebsausflug. Daher wird das Gemeindeamt ganztägig geschlossen sein.

GESPERRT

Die Fußwege im Bereich Außertafamunt in Richtung Gaschurn bleiben noch bis Samstag, dem 30. Oktober, wegen Holzarbeiten gesperrt.

HEIZKOSTENZUSCHUSS 2010/11

Der Heizkostenzuschuss des Landes Vorarlberg für die begonnene Heizperiode kann ab 18. Oktober 2010 und bis längstens 11. Februar 2011 beantragt werden. Auch heuer beträgt der Zuschuss 250 Euro. Die Voraussetzungen für dessen Gewährung sind dieselben wie im Vorjahr. Den Heizkostenzuschuss wird die Gemeinde sofort direkt ausbezahlen. Für die Gewährung dieser Förderung wurden folgende Netto-Einkommensgrenzen (monatlich) festgelegt: für allein lebende Personen 1.020 Euro und für zwei Erwachsene (Ehepaare, Lebensgemeinschaften) 1.501 Euro. Für jede weitere im Haushalt lebende Person, insbesondere Kinder, werden zusätzlich 133 Euro ausbezahlt.

“Als Einkommen gelten alle Einkünfte aus selbständiger Arbeit, aus nicht selbständiger Arbeit, aus Gewerbebetrieb, aus Land- und Forstwirtschaft sowie aus Vermietung und Verpachtung. Zum Einkommen zählen somit insbesondere Löhne und Gehälter, Renten, Pensionen, Leistungen aus der Arbeitslosen- und der Krankenversicherung, weiters Wohnbeihilfen, Unterhaltszahlungen jeglicher Art, das Kinderbetreuungsgeld und Lehrlingsentschädigungen”, informiert die Gemeinde Gaschurn. Sämtliche Einkommen bzw. zu leistende Unterhaltszahlungen sind durch möglichst aktuelle Unterlagen (z. B. Pensionsbezugsabschnitt, Gehaltszettel, Kontoauszug, Wohnbeihilfebestätigung) nachzuweisen.

FOTOALBUM

Das “Meine Gemeinde”-Fotoalbum “Gaschurn-Partenen” zeigt beispielsweise Außenaufnahmen der Pfarrkirche Partenen und die Kanalarbeiten an der Montafonerstraße in Gaschurn.

Dorfstraße 2,Gaschurn, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gaschurn
  • Aus Gaschurn-Partenen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen