AA

Aus einem Chor mach drei

Männer- und Frauenchor trat im Adalbert-Welte-Saal auf.
Männer- und Frauenchor trat im Adalbert-Welte-Saal auf. ©Henning Heilmann
Frastanz. (he) Ein buntes Repertoire gab der Männer- und Frauenchor Frastanz beim jüngsten Chorkonzert im voll besetzten Adalbert-Welte-Saal zum Besten. Für noch mehr Abwechslung sorgten der neue Jugendchor „Cantiamo“ und der Kinderchor „Schubidu“.
Chorkonzert des Männer- und Frauenchors

Der Männer- und Frauenchor Frastanz kümmert sich aktiv um den Gesangsnachwuchs: Im Herbst 2015 war der Chor durch den Kinderchor „Schubidu“ erweitert worden, im September 2016 ging der Jugendchor „Cantiamo“ an den Start. Neun Chormitglieder sind derzeit im Jugendchor aktiv, welcher durch Erkrankungen im Adalbert-Welte-Saal zu siebt auftrat. Das Programm des Jugendchors wurde mit Literaturnobelpreisträger Bob Dylan eröffnet. Als eindringlicher Appell der Jugend an den Weltfrieden wurde zweistimmig „Blowin´ in the wind“ angestimmt und mit lautstarkem Applaus bedacht.

Ernstes und heiteres

Dem im Gründungsjahr des neuen Jugendchors verstorbenen Leonard Cohen wurde mit seiner Liebeshymne „Hallelujah“ gedacht. Sich mehr Aufmerksamkeit schenken, bevor es zu spät ist – dazu rüttelte der Jugendchor mit „Mad World“ von „Tears for Fears“ auf. Den Jugendchor „Cantiamo“ des Männer- und Frauenchors leitet Gábor Kozma. Der Kinderchor „Schubidu“ unter der Leitung von Andrea Decker stimmte dagegen nur heitere Songs an. Lauthals hallte es „Summ, waatsch, meck, miau“ durch den Saal und zum Abschluss wurde zu zwölft mit Gitarrenbegleitung „A luschtigs Liadle“ gesungen. Allen war ihr Spaß am Gesang und gemeinsamen Musizieren deutlich anzumerken.

Fröhlicher Frühling

Die Erwachsenen im Männer- und Frauenchor hatten Felix Mendelssohn-Bartholdy einstudiert „Der erste Frühlingstag“ gipfelte im Kanon in einem schönen Lerchengesang. „Que sera, sera“ wurde heiter bis zum Finale „We are the Champions“ weitergesungen. Obmann Elmar Tiefenthaler bedankte sich bei den zahlreichen Gästen für den großen Applaus und bei Chorleiter Gábor Kozma für seinen Einsatz im Chor.

INFO

Männer- und Frauenchor Frastanz
www.mfc-frastanz.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Frastanz
  • Aus einem Chor mach drei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen