AA

Aus der Traum vom Meistertitel für EHC Lustenau

©Lerch
Nichts wurde es aus dem erhofften Meistertitel für den EHC Alge Elastic Lustenau.
Best of Lustenau vs Salzburg
NEU

Zu groß waren die Strapazen der letzten Tage. Die Lustenauer mussten in den letzten sechs Tagen vier Spiele bestreiten und waren ausgepumpt. Somit konnten die Salzburg Juniors über den Österreichischen Meistertitel jubeln. Der EHC Alge Elastic Lustenau gratuliert dem frisch gebackenen Meister aus der Mozartstadt zum Titel.

Nach dem gestrigen 3:2 Auswärtserfolg der Lustenauer waren die Fans guter Hoffnung, den Meistertitel nach Lustenau zu holen. Doch schon in den ersten Minuten des heutigen Spieles war den Spielern anzumerken, dass sie körperlich schon über ihr Limit gegangen sind. Die Salzburger hatten die besseren Möglichkeiten und gingen in der 14. Minute verdient in Führung. Nur eine Minute später folgte der Doppelschlag der Salzburger und es hieß bereits 2:0 für die Gäste. Weitere eine Minute später folgte der dritte Treffer für Salzburg. Trotz einiger Möglichkeiten für Lustenau wollte kein Treffer für den EHC gelingen. Somit ging es mit diesem klaren Ergebnis in die erste Drittelpause.

Der zweite Spielabschnitt war geprägt von zahlreichen Strafen auf beiden Seiten. Dadurch wurde der Spielfluss beider Teams immer wieder unterbrochen. Eine der Überzahlsituationen konnten die Salzburger ausnützen und so stand es in der 29. Minute 4:0 für die Jungbullen. Die Lustenauer wehrten sich nach ihren Möglichkeiten konnten aber auch im zweiten Spielabschnitt keinen Treffer bejubeln.

Im letzten Spielabschnitt merkte man beiden Teams an, dass sie vor nicht mal 24 Stunden ihr letztes Spiel bestritten. Lustenau war nicht mehr in der Lage, die Salzburger ernsthaft zu fordern. Nach dem fünften Treffer für Salzburg in der 49. Minute war die Messe endgültig gelesen. Trotzdem kämpften die Lustenauer weiter und kamen durch Johan Lorraine noch zum mehr als verdienten Ehrentreffer (53. Minute). Mehr war jedoch an diesem Abend für die Lustenauer nicht mehr zu holen. Der EHC Alge Elastic Lustenau gratuliert dem Team aus Salzburg zum verdienten Meistertitel.

Rückspiel ÖM Meisterschaft: EHC Alge Elastic Lustenau : Salzburg Juniors 1:5 (0:3 / 0:1 / 1:1)

Torschütze EHC Alge Elastic Lustenau: Johan Lorraine

Torschützen Salzburg Juniors: Casper Evertsson (14. Min.), Oliver Nordberg (16. Min. / 17. Min.), Samuel Witting (29. Min.), Filip Varejcka (49. Min.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Lustenau
  • Aus der Traum vom Meistertitel für EHC Lustenau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen