Aufzug der neuen feuervergoldeten Turmzierden

Aufzug der neuen feuervergoldeten Turmzierden auf den Kirchturm der Pfarrkirche Lochau
Aufzug der neuen feuervergoldeten Turmzierden auf den Kirchturm der Pfarrkirche Lochau ©Schallert
Aufzug der feuervergoldeten Turmzierden für die Pfarrkirche Lochau

Lochau. Nach der feierlichen Weihe am letzten Sonntag wurde nun das rund 2,60 Meter große neue Turmkreuz samt Turmkugel und Schatulle mit den diversen Zeitschreiben auf den Kirchturm aufgezogen und in einer Höhe von rund 41 Metern auf den Kaiserstiel (Turmschaft) aufgesetzt und eingedreht. Das kleine Kreuz samt Kugel fand auf der Apsis seinen angestammten Platz.

Mit vor Ort der große Gönner und Finanzier der Turmzierden Dr. Bernhard Lang, Wolfgang Alge als Leiter der Kirchenrenovierung, Jörg Meyer vom Manufaktur- und Feuervergoldungsunternehmen Aureus in Simmerberg/Allgäu, Pfarrer Gerhard Mähr, Bürgermeister Xaver Sinz und Schwester Oberin Adela Giesinger vom Jesuheim sowie zahlreiche interessierte Zaungäste, die bei diesem wohl einmaligen historischen Anlass live dabei sein wollten.

Damit hat die Pfarrkirche Franz Xaver nach über zweijähriger Abwesenheit wieder ihr Turmkreuz. Die ganze Brillanz des neuen wunderbaren feuervergoldeten Kreuzes wird jedoch erst nach Abbau des Gerüstes im Rahmen der derzeit laufenden Kirchenrenovierung sichtbar.

Landstraße 17,Lochau, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lochau
  • Aufzug der neuen feuervergoldeten Turmzierden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen