Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Auftakt in die Erste Liga: Austria hat Bundesliga-Absteiger zu Gast

Der Saison-Auftakt in der Ersten Liga soll für die Lustenauer besser ausfallen als der kurze Cup-Auftritt.
Der Saison-Auftakt in der Ersten Liga soll für die Lustenauer besser ausfallen als der kurze Cup-Auftritt. ©Stiplovsek
Die Sommerpause ist vorüber und nun geht es wieder weiter mit Profi-Fußball in Österreich. Gleich zu Beginn trifft die Lustenauer Austria zuhause auf den Absteiger der Bundesliga, den SC Wiener Neustadt.
Die Erste Liga im Liveticker

Die gesamte Erste Liga im Liveticker für Smartphone und Desktop.

Vor allem bei den Neustädtern hat sich viel getan in den letzten Monaten. Neue Spieler, neue Liga und ein neuer Mann auf der Trainerbank. Doch auch die Gastgeber waren im Sommer nicht untätig. Gleich elf neue Spieler stehen im Kader der Mannschaft von Lassaad Chabbi.

Auftakt im Cup absolviert

Beide Mannschaften hatten in dieser Saison schon ein Pflichtspiel. Und zwar im ÖFB-Cup. Während Austria Lustenau sich dem FC Lankowitz mit 3:1 geschlagen geben musste, feierte die Elf von Günter Kreissl einen Erfolg. Gegen die Vienna gelang ein 1:0 Sieg und somit der Aufstieg in die nächste Runde.

Austria Lustenau steckt sich hohe Ziele

Dass beide Mannschaften natürlich den Anspruch haben den Aufstieg in die höchste österreichische Spielklasse zu schaffen, ist selbsterklärend. Wie motiviert man ist in diese Saison zu gehen, beweist die Aussage vom Lustenau-Coach auf der vereinseigenen Homepage: „Wiener Neustadt hat nach dem Abstieg aus der 1. Bundesliga eine sehr gute Mannschaft zusammengestellt und wird uns total fordern. Mein Team ist aber genauso voll motiviert. Wir wollen unser Publikum mit erfrischendem Offensivfußball begeistern. Ein klares Ziel ist es, alle Heimspiele zu gewinnen und speziell dieses erste Match.”

Um 18:30 ist Anpfiff im Reichshofstadion. Schiedsrichter ist Andreas Heiß. Seine Assistenten sind an diesem Abend Roland Riedel und Markus Winkler.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Lustenau
  • Auftakt in die Erste Liga: Austria hat Bundesliga-Absteiger zu Gast
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen